Kate Middleton ohne Verlobungsring

Ihr Verlobungsring ist wahrscheinlich weltweit eines der Schmuckstücke mit dem höchsten Wiedererkennungswert. Allerdings ließ Kate gestern ihren saphirblauen Klunker bei einem offiziellen royalen Termin zu Hause.

Kate Middleton zeigte sich bei einem offiziellen Termin ohne ihren Verlobungsring. Foto: Getty Images

Die 38-jährige Herzogin von Cambridge nahm gestern an einem Workshop des Hospital Programms der National Portrait Gallery im Evelina Kinderkrankenhaus in London teil. Als sie aus ihrem elektrisch betriebenen Jaguar stieg, sah man sofort, dass etwas an der Herzogin anders war – sie hatte ihren Verlobungsring abgelegt. Kate lächelte bei ihrer Ankunft winkenden Fans zu. Sie trug ein Kostüm, bestehend aus Blazer und Rock von Dolce und Gabana und ihre Mappin and Webb Diamantohringe mit der passenden Halskette.

Immer stilbewusst: Hier gibt es Kate Middletons Lieblingsteile zum Nachshoppen

Kates ikonischer Ring fehlte. Foto: Getty Images

Obwohl man bei ihr sicherlich keinen Mangel an Diamanten sehen konnte, bemerkten die Fans schnell, dass ihr Verlobungsring – dieser hatte einst Prinzessin Diana gehört – und ihr Ewigkeitsring fehlten. Stattdessen trug Kate einfach ihren schlichten Ehering an ihrem Ringfinger.

Die Herzogin von Cambridge trug ihren Ehering. Foto: Getty Images

Der Grund hierfür, das bestätigte die Zeitschrift Hello!, dass Kate ihre Diamantringe aus Sicherheitsgründen ablegen musste. Kate besuchte die Kinderstation des Krankenhauses und verzichtete verantwortungsbewusst auf alle potenziellen Hygienerisiken, so wie vom Krankenhaus vorgeschrieben.

Sarah Carty