"Keine Böcke auf Höcke": Metal-Band Heaven Shall Burn mobilisiert gegen die AfD

Heaven Shall Burn 2017 bei einem Auftritt in Barcelona (Bild: Xavi Torrent/Redferns/Getty Images)

Die Thüringer Metalcore-Stars Heaven Shall Burn haben ein modisches Statement zur anstehenden Landtagswahl in ihrem Heimat-Bundesland abgegeben.

Klar, dass die seit jeher links positionierten Musiker dabei alles andere als eine Wahlempfehlung für die AfD und ihren Spitzenkandidaten Björn Höcke aussprechen.

“Keine Böcke auf Höcke” lautet der Slogan auf ihrem neuesten T-Shirt-Design, das seit kurzem in einer limitierten Auflage vorbestellbar ist. Der erwähnte Bock ist in Gestalt des Baphomet vertreten, wie er seit den Black-Metal-Gründervätern Venom unzählige Metalshirt-Designs ziert.

Das T-Shirt ist in den “angesagten herbstlichen Modefarben” Schwarz, Rot und Gold erhältlich, für Komplettisten auch im “patriotischen Dreierpack”.

“Achtung, dieses Shirt könnte Sie sehr stark emotionalisieren!”, warnen Heaven Shall Burn dabei mit einem sarkastischen Seitenhieb auf das Interview des ZDF mit Höcke, das kürzlich von dessen Pressesprecher mit verweis auf die “emotionalisierenden” Fragen abgebrochen wurde.

Teile des Erlöses sollen an die Mobile Beratung in Thüringen (MOBIT) gespendet werden, die Bildungsarbeit gegen Rechtsextremismus leistet.

Der Run auf die T-Shirts scheint groß zu sein, auf den Social-Media-Kanälen der Band beschweren sich zahlreiche Fans, dass einige Größen trotz Vorbestellung nicht mehr verfügbar seien.