Kendall Jenner: Kim hat Vogue-Cover verdient

Kendall Jenner ist „glücklich“, dass ihre Schwester Kim Kardashian für das Vogue-Cover-Shooting ausgewählt wurde.

Das 26-jährige Model war ursprünglich für das Cover der Publikation im März 2022 in Betracht gezogen worden, bis das Outlet es stattdessen ihrer Halbschwester gab. Kendall hat aber jetzt darauf bestanden, dass es keine Geschwisterrivalität um den Job gab.

Als Mutter Kris ihr die Nachricht überbrachte, dass Kim stattdessen das Cover machen würde, sagte sie in ‚The Kardashians‘: „Ich freue mich für meine Schwester und sie sollte wirklich glücklich sein. Es gibt kein böses Blut zwischen uns, weil ich denke, dass der Job an die richtige Person gegangen ist.“ Wenn sie schon von jemandem ausgestochen werden muss, dann ist sie scheinbar froh, dass es wenigstens ihre eigene Schwester ist und das Cover des Magazins zumindest in der Familie bleibt. Trotzdem hätte sie den Job auch gern selbst erledigt. „Versteh‘ mich nicht falsch, ich wäre sehr geehrt gewesen und hätte mich mega gefreut, dieses Vogue-Cover zu bekommen.“

Kurz vor den Szenen, die in den neuesten Episoden der Reality-Serie gezeigt wurden, hatte Momager Kris mitgeteilt, dass sie „so aufgeregt“ war, dass Kendall auf dem Cover der Vogue die Hauptrolle spielte, bevor sie einen Anruf von ihrem Agenten erhielt, der erklärte, dass das Modemagazin lieber Kim wählen würde. In die Kamera sagte sie: „Ich war so aufgeregt! Ich habe heute Morgen gerade einen Anruf von Kendalls Agenten bekommen, und er sagt: ‚Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten. Ich bin mir nicht sicher, ob Kendall die Richtige für dieses Cover sein wird. Sie baten Kim, das Cover zu machen.‘“

Kendall Jenner credit:Bang Showbiz
Kendall Jenner credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.