Kerstin Ott: Dieses Wiedersehen verwirrte die Fans

·Lesedauer: 1 Min.

Wen umarmt Kerstin Ott (39) denn da so herzlich? Diese Frage stellten sich ihre Fans, als die Sängerin ('Die immer lacht') gemeinsam mit einer Blondine in die Kamera strahlte. Kerstin selbst hatte das Bild auf Instagram geteilt - doch die Frau auf dem Bild war nicht ihre Ehefrau Karolina.

Alptraum überwunden

Das Rätsel war schnell gelöst, wenn man genauer hinschaute: Es war niemand Geringere als Regina Luca (32), die mit der Norddeutschen um die Wette lächelte. Wir erinnern uns: Sie war die Profitänzerin, mit der Kerstin vor zwei Jahren Fernsehgeschichte schrieb, indem sie als erstes reines Frauenpaar bei 'Let's Dance' übers Parkett wirbelte. "Ich hab’ Bock auf die Herausforderung und Tanzen ist für mich eher ein kleiner Albtraum, wenn ich an die Vergangenheit denke", begründete die Musikerin damals ihre Entscheidung zur Teilnahme gegenüber RTL.

Kerstin Ott feiert die Reunion

Schnell stellte sich heraus, dass ihr Tanzen noch immer nicht so recht im Blut liegt, und so war es wohl eher Erleichterung als Enttäuschung bei Kerstin, als sie aus der Show flog. Der Freundschaft mit Regina Luca hat das aber offenbar nicht geschadet. "Hach, wie sehr ich dich doch vermisst habe", schrieb Kerstin neben das Foto und fügte hinzu: "Ich wollte schon wieder stramm stehen, zu meinem Glück hatte unser Treffen nichts mit tanzen zu tun."

Ihre Fans freute die Mini-Reunion. "So schön, dass eine Freundschaft entstanden ist", schrieb eine Nutzerin, während andere bemerkten, was für ein schönes (Tanz)-Paar die beiden abgeben. Solange Kerstin Ott nicht wieder auf die Tanzfläche muss, wird es hoffentlich nicht das letzte Wiedersehen der beiden bleiben.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.