Kim Kardashian schimpft ihren Sohn auf Instagram-Live

Sein Name bedeutet "Heiliger" – doch auch der Sohn von Kim Kardashian ist eben ein ganz normales Kind, das gerne Quatsch macht. Sehr zum Missfallen seiner Mutter: Während eines Live-Videos auf Instagram konnten die Follower*innen dem Reality-Star dabei zusehen, wie sie ihren Sohn Saint West wegen Fehlverhaltens zurechtwies.

Kim Kardashian mit ihren Söhnen Psalm West (links) und Saint West (rechts) (Bild: Gotham/GC Images)
Kim Kardashian mit ihren Söhnen Psalm West (links) und Saint West (rechts) (Bild: Gotham/GC Images)

Kim Kardashian war mit einem Geländewagen in New York City unterwegs, als sie mit ihren beiden Jungs Saint (6) und Psalm (3) anfing, live auf Instagram zu streamen. "Sag hallo", ermutigte sie ihre Kinder in dem Video im Selfie-Stil und erklärte ihnen: "Das nennt sich Instagram-Live."

Das ließ sich ihr älterer Sohn Saint nicht zweimal sagen und nutzte die Gunst der Stunde für eine Message an die Öffentlichkeit – die seiner Mutter Kim allerdings gar nicht gefiel: "Hallo, ihr Verrückten!" warf Saint ein, als im Video auftauchte, was seine Mutter dazu veranlasste, schnell den Kopf in seine Richtung zu drehen und ihn zu schimpfen.

Kim Kardashian: Warum sie zukünftig weniger Bikini-Fotos posten will

"Hey, hör auf" wies sie Saint zurecht. Doch der schien Gefallen daran zu haben, vor der Kamera Quatsch zu machen und Mama in Verlegenheit zu bringen. Verschmitzt und fügte er hinzu: "Wenn du das siehst, ich hasse dich!"

Vom großen Bruder lernen

Der ehemalige "Keeping Up With the Kardashians"-Star drehte sich erneut zu ihrem widerspenstigen Kind um. "Hey! Saint“, sagte sie missbilligend, was den kleinen Psalm dazu veranlasste, einzustimmen und ebenfalls unschöne Dinge zu sagen. "Schau, was du ihm beibringst", so die verärgerte Kim Kardashian zu Saint.

"Das ist etwas, das du nicht zu sehen bekommst, weil du schlechte Dinge sagst", schimpfte die 41-Jährige weiter, als sie mit dem Auto einen Spielzeugladen passierten.

Das schwere Los der Kindererziehung

Dies ist nicht das erste Mal, dass der süße Lockenkopf seine ungestüme Persönlichkeit vor einem Publikum zeigt: Während einer Folge der Show "The Kardashians", beschloss Saint, vom Küchentisch aufzustehen und sich dem Kameramann zu nähern, der ihn filmte: "Ich werde die Kameras schlagen", erklärte der kleine Knirps und reckte seine geballte Faust Richtung Kamera.

Neben den beiden Söhnen hat Reality-Star mit Ex-Mann Kanye West außerdem noch zwei Töchter, North (9) und Chicago (4). Und wie alle Eltern können eben auch Superstars ein Lied davon singen, dass Kindererziehung eine schöne, aber auch sehr anstrengende Sache sein kann.

VIDEO: Kim Kardashian lobt Kanye West als "besten Vater"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.