Kim Kardashian sorgt bei ihrer Ankunft in New York für die Met Gala mit Fetischmaske für Aufsehen

·Lesedauer: 2 Min.
Kim Kardashians aktueller Social-Media-Post kam bei den Fans gut an. (Getty Images)
Kim Kardashians aktueller Social-Media-Post kam bei den Fans gut an. (Getty Images)

Kim Kardashian macht keine halben Sachen. Deshalb schien es, als habe sie die Pandemie-Auflage zum „Maskentragen“ ein wenig übertrieben.

Der 40-jährige Star war kaum wiederzuerkennen: Sie zeigte sich in einem schwarzen Domina-inspirierten Lederensemble, als sie im Vorfeld der Met Gala in New York ankam.

Bei Instagram teilte die vierfache Mutter zwei Bilder ihres aufsehenerregenden Looks, der aus einer Fetischmaske, einem Trenchcoat mit Gürtel sowie schwarzen hochhackigen Stiefeln bestand.

Der Reality-TV-Liebling vervollständigte das Outfit mit einem langen schwarzen Pferdeschwanz und einer glitzernden Handtasche. Zu den Fotos fügte sie als Beschreibung mysteriöserweise lediglich ein „Messer“-Emoji hinzu.

Ihr aktuellster Social-Media-Post kam bei ihren Fans gut an – er erhielt über 3,7 Millionen „Likes“.

Ein Follower nannte sie: „SUPERCOOOOOOL“, während jemand anderes schrieb: „WOWWW“ und viele kommentierten ganz einfach mit „Feuer“-Emojis.

Der Star hatte den georgianischen Modedesigner Demna Gvasalia als Designer getaggt. Gvasalia ist der Creative Director der Luxusmarke Balenciaga. Während Kim viele Komplimente für ihren aktuellsten Look erhielt, waren einige Follower ein wenig verwirrt von dem Outfit.

Jemand fragte: „Hat hier noch jemand das Gefühl von American Horror Story?????“

Jemand anderes bat sie: „bitte um Erklärung“, während jemand Drittes fragte: „Ist das Mode?“ und jemand Viertes fragte – recht vernünftig – „Kim, kannst du sehen??“

Kanye Wests Ex-Frau trug einen gewagten Look, als sie ins Ritz Carlton Hotel am Central Park South eincheckte.

Kardashian sorgte bereits vor Kurzem in den sozialen Medien für Gesprächsstoff sorgte, als sie zur Albumpräsentation ihres Ex-Rappers ein verschleiertes Brautkleid trug. Aktuell ist sie in New York, um am Montagabend zur prestigeträchtigen Met Gala zu gehen.

Die stilvolle Veranstaltung findet im Metropolitan Museum of Art statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „In America: A Lexicon of Fashion“.

Im Jahr 2020 wurde die Veranstaltung, die normalerweise jedes Jahr zur Eröffnung der jährlichen Modeausstellung des Museums stattfindet, aufgrund von Pandemiebeschränkungen abgesagt.

Trotzdem warfen sich Stars wie Julia Roberts am ursprünglichen Termin in Schale, um die glamouröse Party zu feiern.

Lauren Clark

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.