Kim Kardashian zeigt viel Haut – doch der Hingucker sind ihre Haare

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

Kim Kardashian zeigt online mal wieder viel Haut – diesmal, um ihre neuen Parfüms zu bewerben. Hingucker ist dabei aber nicht nur ihre Figur, sondern vor allem ihre Frisur.

Television personality Kim Kardashian attends a panel for the documentary "Kim Kardashian West: The Justice Project" during the Winter TCA (Television Critics Association) Press Tour in Pasadena, California, U.S., January 18, 2020. REUTERS/Mario Anzuoni
Kim Kardashian zeigt online viel Haut für ihre neue Parfüm-Kollektion. (Bild: Reuters)

Das Shopping-Imperium von Kim Kardashian umfasst neben Kosmetik und Klamotten auch Düfte. Für die Ankündigung ihrer neuen Crystal-Parfümkollektion setzt sie sich selbst auf Instagram mit zwei Bildern in Szene – mit viel Haut und glitzernden Details.

Mit fettigen Haaren zum Friseur – oder sollte man sich vorher die Haare waschen?

Auf dem ersten Foto posiert sie im dunklen Latex-Badeanzug mit langen Zöpfen, um dann auf dem zweiten Bild ihren nackten Rücken zu präsentieren – nur geschmückt von einem dicken Zopf, in den glitzernde Elemente wie Edelsteine und eine Metallfeder eingeflochten sind.

Eine Anspielung auf die Parfüms, die in Flakons verkauft werden, die an Edelsteine erinnern:

Dazu schreibt Kardashian, dass ihre neue Crystal-Parfüm-Kollektion mit den Düften Crystal Peach, Crystal Rose und Crystal Vanille jetzt erhältlich ist.

VIDEO: Kim Kardashians beste Freundin über Kanye West