Kindergärtnerin gestaltet die Puppen der Kinder um - aus einem wichtigen Grund

Jennifer Caprarella
Freie Autorin

Einer Kindergärtnerin fiel auf, dass den Puppen, mit denen die Kinder in ihrer Einrichtung spielen, etwas Entscheidendes fehlte. Sie nahm dieses Problem in die eigene Hand und erreichte mit einer kleinen Veränderung eine große Wirkung.

Beim Spielen lernen Kinder fürs Leben - erschwert wird das, wenn keine ihrer Puppen so aussehen wie sie selbst (Symbolbild: Getty Images)

Die Kinder, mit denen es die kalifornische Kindergärtnerin Genesis Genesis Politron bei ihrer Arbeit zu tun hat, sind allesamt gehörlos oder hörbehindert. Obwohl Hörgeräte und Cochlear-Implantate ihnen die Kommunikation heutzutage etwas erleichtern, sind gerade diese sichtbaren Hilfsmittel stets eine kleine Erinnerung an ihr Anderssein.

Süße Geste: Busfahrerin beruhigt nervöses Schulkind

Dies beginnt schon bei den Spielzeugen, mit denen die Kinder in Berührung kommen. Dies fiel auch Genesis Politron auf, die sich kurzerhand dazu entschloss, einige Puppen der Kinder ein wenig aufzurüsten.

Ich unterrichte Vorschule und Kindergarten für taube/hörbehinderte Kinder, und meine Schüler bekommen nie Spielzeuge zu sehen, die ihren Hörhilfen ähneln. Also habe ich unseren neuen Baby-Puppen selbst ein paar hinzugefügt. Ich wünschte, jeder könnte ihre Gesichter sehen, wenn sie damit spielen.

Als der Kindergarten neue Baby-Puppen bekam, fügte Politron mit Kleber und Glitzer eigenhändig jeweils ein Hörgerät und ein Cochlear-Implantat - eine operativ implantierte Hörprothese, die durch den Sound-Prozessor und die Sendespule zum Ohr dennoch sichtbar ist - hinzu. Die Aktion war ein voller Erfolg, wie die Kindergärtnerin auf Twitter stolz berichtet: “Ich wünschte, jeder könnte ihre Gesichter sehen, wenn sie damit spielen.”

Kleiner Held: DIY-Shirt eines Jungen erobert den Fan-Shop seiner Football-Idole

Wie wichtig es ist, Kindern mit Spielzeugen zu zeigen, dass es in Ordnung ist, ein wenig anders zu sein, bestätigen auch andere Erfahrungsberichte, die sich unter dem Tweet sammelten.

“Das ist so süß! Meine Freundin hat zwei gehörlose Töchter und hat ihnen maßangefertigte Puppen mit Hörgeräten besorgt. Zu sehen, wie ihre Gesichter strahlen, war unbezahlbar!” heißt es in einem Kommentar. Eine andere schildert, wie sie einem Kind mit Diabetes das Leben ein wenig leichter gemacht hatte: “Ich habe eine Puppen-Insulinpumpe für ein Kind mit Typ 1, das mit unserem befreundet war, gekauft. Ihre Mutter war so glücklich, und der kleine Schatz lief monatelang in der Stadt herum und hat sie jedem gezeigt. Es war nur eine kleine Sache, machte für sie aber einen großen Unterschied.”

Video: Barbie-Hersteller bringt geschlechtsneutrale Puppen auf den Markt