Klo-Bürste, Sex-Toy oder Waffe? Über dieses Aldi-Angebot wird wild spekuliert

Ann-Catherin Karg
Freie Journalistin

Auf den Angebotstischen von Aldi in den USA fanden Kunden kürzlich etwas, das ihnen Rätsel aufgab. Besonders die Mitglieder einer Facebook-Gruppe für Aldi-Waren hatten viele Ideen, was man mit dem schwarzen, runden und mit dicken Borsten versehenen Objekt anstellen könnte. Dabei ist sein Bestimmungszweck so rätselhaft dann auch wieder nicht.

Die Protane Haarbürste stand im Rahmen der Aldi-Sonderkäufe in den Regalen (Bild: Facebook)

“Blowout brush“ heißt die Haarbürste der Marke Protane, die bei einigen Aldi-Kunden in den USA für Verwirrung sorgt. Die runde Form mit langen, breiten Noppen soll dünnem Haar mehr Volumen verleihen. Für den Wow-Effekt in den Aldi-Filialen sorgte die Bürste aber nicht durch diese Funktion, die sich ganz offenichtlich nicht allen Kunden auf den ersten Blick erschloss. Form und Farbe waren vielmehr dazu angetan, die Gehirnknospen mancher Aldi-Kunden entweder ergebnislos rattern zu lassen oder sie zu gewagten Thesen zu bewegen.

Schmuckstück oder Sex-Toy? Wenn der Orgasmus zum Statement wird

Manche Kunden waren völlig ahnungslos

In einer Facebook-Gruppe für Aldi-Kunden blieb einer Userin der Sinn und Zweck des Angebots auch nach genauer Inspektion verborgen: Sie schrieb: “Ich hatte gestern eine davon in den Händen … keine Ahnung, was es war oder wozu man es benutzen könnte.“ Eine andere Nutzerin schrieb: “Ich glaube, ich brauche ein Youtube-Tutorial.“

Eine Bürste, aber nicht für den Kopf

Jemand anders hatte beim Anblick der futuristisch anmutenden Haarbürste gleich eine andere Assoziation: “Ich dachte, es wäre eine Toilettenbürste“, kommentiert eine Userin. Und eine andere: “Ich dachte dasselbe, als ich gestern eine davon in der Hand hatte.“ Mehr Fantasie hatte da eine Userin, die sich an einen Kinderbuchklassiker erinnert fühlte: “Sieht aus wie eine Schornsteinfegerbürste aus Mary Poppins“.

Ein Produkt, zwei Verwendungsmöglichkeiten: 16 total normale Haushaltsgeräte, die eigentlich Sextoys sind

Vom Seeigel bis zum Sex-Toy

Andere User erinnerte die Bürste wahlweise an einen Seeigel, einen Morgenstern, ein mittelalterliches Folterinstrument oder an ein Sex Toy: “Ich habe es gesehen und sofort an 50 Shades gedacht“, schrieb jemand. Und noch eine Userin fragte: “Kam es zusammen mit einem Vibrator?“ Daneben gab es aber durchaus auch Kunden, die wussten, wofür die Bürste eigentlich da ist. Doch auch hier fielen die Kommentare von “Ich liebe sie“ bis zu “diese Bürste wird einen riesigen Knoten verursachen und dich zum Heulen bringen“ durchaus unterschiedlich aus.

VIDEO: Hoch die Menstruationstassen? Aldi belustigt mit Werbung