Hier kommt die perfekte Uhrzeit zum Schlafengehen

Eine Studie der Wohlfühlmarke Forza Supplements fand heraus, dass die optimale Uhrzeit, um ins Bett zu gehen, 22:10 Uhr ist. 

Diesen Schluss zogen sie nach der Auswertung von 1.000 Fragebögen. Anscheinend haben die Menschen, die regelmäßig in etwa um diese Uhrzeit schlafen gehen, einen besseren Schlafrhythmus. Diese Menschen haben zudem die gesündesten Essgewohnheiten, was zur Einhaltung des strikten Rhythmus' beiträgt.

Da es normalerweise 15 bis 20 Minuten dauert, bis wir in Tiefschlaf fallen, stellt eine Zubettgehzeit um 22:10 Uhr sicher, dass wir noch vor Mitternacht die erste, (mindestens) 90-minütige REM-Schlafphase erleben. Je nach dem, wann morgens der Wecker klingelt, sorgt diese Uhrzeit zudem für die empfohlenen 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht. Beides hat unfassbar positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit.

Außerdem fanden Wissenschaftler heraus, dass 82 % der Menschen, die eine gleichbleibende Zeit zum Schlafengehen habe, eine konsequentere Sport- und Ernährungsroutine haben. 

Und von denjenigen, die einen gefestigten Schlafrhythmus haben, fällt es 74 % verhältnismäßig leicht, ein konstantes, gesundes Gewicht zu halten.