Kourtney Kardashian erntet Kritik für aufreizendes Booty-Foto — von Freund Younes Bendjima

Kourtney Kardashian und ihr Freund Younes Bendjima genießen einen romantischen Abend in Italien. (Bild: Backgrid)

Die Kardashians sind daran gewöhnt, für aufreizende Social-Media-Fotos unter Beschuss zu geraten – doch bisher kamen diese Angriffe in der Regel nicht von ihren jeweiligen Partnern. Tja, Kourtney Kardashians Freund Younes Bendjima hinterließ eben einen fragwürdigen Kommentar unter einem Instagram-Beitrag, den der Reality Star vor kurzem postete.

Auf dem heißen Foto zeigt der 39-Jährige Keeping Up With the KardashiansStar ihren Allerwertesten in einem String-Bikini. Über eine Million Menschen, darunter ihre Schwestern Kendall und Kylie Jenner, haben dem Foto ein Like gegeben – aber nicht Bendjima. Tatsächlich scheint es ihm ganz und gar nicht zu gefallen. In einem mittlerweile gelöschten Kommentar schrieb der 25-Jährige „Das musst du also zeigen, um Likes zu bekommen?“


eine Lady im Schatten☀️

Autsch.

Nachdem das Paar erst vor kurzem aus einem romantischen Italienurlaub zurückkehrt war, schien alles bestens für das Paar zu laufen, das seit einem Jahr zusammen ist. Während des Urlaubs schienen Bendjima die Schnappschüsse seiner Freundin nicht zu stören. Er schenkte diesem Foto ein Like:


brb

Und diesem:


meines ist auch deines.

Und natürlich diesem, auf dem er auch zu sehen ist:


unterwegs mit dir.

Das Paar soll sich vor einigen Monaten nach einem Instagram-Drama für kurze Zeit getrennt haben. Sie entfolgten einander im März, woraufhin sie ihren Instagram-Account vorübergehend deaktivierte und auf „privat“ stellte. Der Boxer wiederum veröffentlichte in einer Instagram-Story eine kryptische Botschaft: „Fühlt sich gut an, nicht mehr dauernd das Telefon und stattdessen die Welt anzusehen. Versucht es mal. Wenn auch nur für einen Tag.“ Ihre Social-Media-Krise hielt jedoch nicht lange an und schon wenige Stunden später folgten sie einander wieder.

Egal, was genau hier gerade vor sich geht… wir sind der Meinung, dass es Kardashian lieber gewesen wäre, wenn nur der Schatten der Bäume auf dem Foto ihren Tag getrübt hätte und nicht ihr eigener Freund.

Taryn Ryder