Kourtney Kardashian wehrt sich gegen Online-Troll

·Lesedauer: 1 Min.
Kourtney Kardashian credit:Bang Showbiz
Kourtney Kardashian credit:Bang Showbiz

Kourtney Kardashian hat zurückgeschlagen, nachdem einer ihrer Follower ihr vorgeworfen hat, dass sie keine Zeit mit ihrem ältesten Sohn verbringen würde.

Die Poosh-Gründerin, die die Kinder Mason (12), Penelope (9) und Reign (7), mit ihrem ehemaligen Partner Scott Disick hat, teilte Schnappschüsse von ihrem letzten Skiausflug mit ihrem Verlobten Travis Barker und ihrer Familie.

Daraufhin wurde die Prominente von einem Instagram-Nutzer gefragt: "Wie kommt es, dass Mason nie bei euch ist? Es sind hauptsächlich Penelope und Regan zu sehen." Woraufhin Kourtney konterte: "Nur weil er nicht auf dem Foto ist, heißt das nicht, dass er nicht bei uns ist." Die Schönheit witzelte zudem darüber, dass ihr Follower den Namen ihres Nachwuchses falsch geschrieben hat und schrieb: "Und er heißt Reign." Die Interaktion zwischen ihr und ihrem Anhänger kommt, nachdem vor kurzem enthüllt wurde, dass sich die ehemalige 'Keeping Up with the Kardashians'-TV-Persönlichkeit in Travis verliebt haben soll, weil er ein so großartiger Vater ist. Die 42-jährige Reality-TV-Prominente und der 46-jährige Schlagzeuger waren zuvor jahrelang befreundet, bevor sie dieses Jahr damit anfingen, miteinander auszugehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.