Krajewski nach Special Olympics: „Werden inklusive Gesellschaft formen“

Krajewski nach Special Olympics: „Werden inklusive Gesellschaft formen“
Krajewski nach Special Olympics: „Werden inklusive Gesellschaft formen“

Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland, hat die Nationalen Spiele in Berlin nach Abschluss der Großveranstaltung als Meilenstein für künftige Entwicklungen gewürdigt. „Zusammen sind wir Deutschlands größte Inklusionsbewegung“, sagte die Wuppertalerin und fügte in Anwesenheit von Bundesinnenministerin Nancy Faeser hinzu: „Wir werden gemeinsam eine inklusive Gesellschaft formen.“

Auf dem Weg zu diesem Ziel haben die Nationalen Spiele in der deutschen Hauptstadt ein Jahr vor den Weltspielen 2023 der geistig oder mehrfach Behinderten an gleicher Stelle aus Krajewskis Sicht den größtmöglichen Beitrag geleistet. "Es ist tatsächlich gelungen, die Sichtbarkeit der Aktiven zu verbessern. Es ist eine vollkommen andere Wahrnehmung von Special Olympics entstanden", konstatierte die frühere Landesministerin des Saarlandes und ehemalige Senatorin von Berlin.

Zum gleichen Ergebnis wie die SOD-Chefin kam auch ihr Vizepräsident Mark Solomeyer: "Wir sind unseren Zielen auf jeden Fall näher gekommen. Die Wahrnehmung ist positiv gestiegen, das Interesse der Öffentlichkeit an Special Olympics ist größer geworden."

Rückenwind spürte Krajewski auch bereits an wichtigen Schaltstellen. "Ich habe einige politische Gespräche geführt und festgestellt, dass bei allen ein richtiges Bewusstsein entstanden ist für die Chancen, die in dem Event und in der Bewegung stecken", berichtete die 73-Jährige.

Den Stellenwert der Special Olympics hatte Sportministerin Faeser bereits anlässlich der Eröffnung der Berliner Wettbewerbe nachdrücklich unterstrichen. „Die Special Olympics sind viel mehr als eine Sportveranstaltung. Sie fördern gesamtgesellschaftliche Ziele wie Inklusion, Teilhabe in der Gesellschaft und die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland und der Welt. Die Athletinnen und Athleten von Special Olympics verdienen es, im Mittelpunkt der Öffentlichkeit zu stehen. Ihr Platz ist in der Mitte unserer Gesellschaft. Die inklusiven Sportveranstaltungen in Deutschland setzen Maßstäbe und geben Impulse für die Zukunft“, sagte die SPD-Politikerin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.