KUKLA: Ein Fashion-Piece, zahlreiche Styling-Möglichkeiten

Anne Borchardt
Editor in Chief Yahoo Style & Entertainment

Wer kennt das nicht? Der Sommerurlaub steht vor Tür und auf dem Bett liegen unendlich viele Outfits, die man unbedingt alle mitnehmen „muss“, am Ende aber doch nicht trägt. Kurz bevor es losgeht, sitzt man dann auf dem Koffer, damit er überhaupt zugeht. Doch Schluss damit! In diesem Sommer reisen wir mit leichtem Gepäck, denn auf der Berlin Fashion Week haben wir ein Kleidungsstück entdeckt, das dieses selbsterschaffene First-World-Problem lösen wird.

Sieht aus wie ein Wickelkleid, doch dieses Kleidungsstück ist viel mehr. (Bild: Andreas Zopf)

Die Wunderwaffe gegen zu volle Koffer heißt KUKLA. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein ärmelloses Wickelkleid. Doch in diesem Fashion-Piece steckt so einiges mehr. Als Weste für den Strandspaziergang, Rock zu einem Lunchdate oder Schal, wenn es nach Sonnenuntergang etwas kühler wird – KUKLA kannst du nach Lust und Laune tragen und kombinieren. Das Dress ist online in verschiedenen Farben und Materialien erhältlich. Dazu wird immer ein Clip geliefert, der einfach genau dort angebracht wird, wo und wie es gerade gefällt.

Entstanden ist die Idee zu diesem flexiblen Kleidungsstück vor der Schwangerschaft von Designerin Stefanie Kukla. Sie träumte von einem Piece, das sich im Alltag an verschiedene Umstände, kurz gesagt das Leben, anpasst und vielseitig einsetzbar ist. Ihre Vision wurde vor knapp drei Jahren Realität. Stefanie gründete das Label Madame Kukla und ihr erstes Fashion-Piece, das jeder Frau unzählige Tragemöglichkeiten bietet, entstand.

Die KUKLAs sind one-size It-Pieces, die du auf beiden Seiten tragen kannst. Den Clip bringst du genau dort an, wo du ihn brauchst. (Bilder: Andreas Zopf)

Groß oder klein, schlank oder curvy – KUKLA passt sich deiner Figur an

Jedes KUKLA ist in einer Einheitsgröße verfügbar und passt wirklich (fast) jeder Frau. Die vielen spannenden Tragevarianten bekommen – dank des two-tone Designs – ein weiteres Upgrade. Innen- und Außenstoff sind verschiedenfarbig gestaltet, somit kann das KUKLA von beiden Seiten getragen werden. Den Clip gibt es ebenfalls in verschiedenen Varianten, ganz schlicht oder mit bunten Prints. Aber genug der Theorie.

Hier sind fünf Styling-Möglichkeiten des KUKLAs. Lediglich ein kleiner Vorgeschmack, denn jede Frau braucht nur ein wenig Kreativität und schon entstehen neue Varianten:

1. Das V-Kleid:

2. Der Rock:

3. Der Schal:

4. Das rückenfreie Top:

5. Das magische Dreieck:

Die KUKLAs gibt es im Onlineshop des Labels für rund 140 Euro. Einen Clip (15 Euro) gibt es zu jeder Bestellung dazu. Zur Zeit sind auch Special Editions verfügbar. Wer beispielsweise eine Alternative zum Dirndl sucht, kann sich über ein Trachten-KUKLA freuen.

Berlin Fashion Week: Alle News zur Modewoche in der Hauptstadt

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!