Lady Diana (†): Die rührende Geschichte hinter diesem Foto

·Lesedauer: 1 Min.

Prinzessin Diana (†) gilt auch Jahre nach ihrem Tod noch als absolute Stilikone. Auf einem Foto trägt sie zwei Armbanduhren - dahinter steckt jedoch kein Fashion-Statement, sondern eine rührende Geschichte.

  Lady Diana Spencer (†) zeigte sich wenige Wochen vor der Hochzeit mit der Armbanduhr von Prinz Charles - die Geschichte dazu rührt zu Tränen. 
Lady Diana Spencer (†) zeigte sich wenige Wochen vor der Hochzeit mit der Armbanduhr von Prinz Charles - die Geschichte dazu rührt zu Tränen.

Royale Mode setzt gerne Statements, das wissen wir nicht erst seit Herzogin Catherine oder Herzogin Meghan. Als Lady Diana (†36) nur wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit Prinz Charles im Juli 1981 zu einem Polo-Spiel von ihm geht, fallen die zwei Uhren auf, die die damals 20-Jährige am gleichen Handgelenk trägt. Ein Fashion-Statement mit rührender Geschichte: Sie bewies ihrem Verlobten, Prinz Charles, ihre Liebe!

Diana trägt zwei Uhren - eine rührende Geschichte

Eine der beiden Uhren gehörte ihr, sie hat einen dünnes Goldarmband und ein kleines rundes Zifferblatt. Die andere Uhr wirkt etwas maskuliner, mit einem dunkelbraunen Lederarmband und einem etwas größeren Gehäuse. Es handelt sich laut "Marie Claire" um die Armbanduhr ihres Verlobten Charles, welche sie als Glücksbringer ebenfalls getragen hat. Hach! Diana trägt Styles von heute

An ihrem Ringfinger funkelte der besondere Verlobungsring mit blauem Saphir, den heute ihre Schwiegertochter Kate trägt. Dazu trug Diana eine gemusterte Bluse mit Kragen in zartem Rosa.