Lässiger Familienausflug: Herzogin Kate besucht Polo-Turnier in 50-Euro-Sommerkleid

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Die Designerkleider blieben im Schrank: Beim Ausflug zu einem Polo-Event trug Herzogin Kate ein Kleid der Modekette Zara. (Bild: Wenn)

Bei offiziellen Anlässen trägt sie Designerkleider, privat mag sie es legerer und vor allem preiswerter: Herzogin Kate zeigte sich bei einem Wochenendtrip mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte in einem hellblauen Sommerkleid der Modekette Zara.

Ob Alexander McQueen oder Jenny Packham: Während Herzogin Kate offizielle Auftritte in sündhaft teuren Roben absolviert, zieht die Dreifachmama bei Familienausflügen auch gern mal günstigere Outfits vor. So auch bei einem Polo-Turnier am Sonntag in Gloucestershire im Südwesten England, das sie in einem Kleid von Zara besuchte.

Das schulterfreie, hellblau-gestreifte Kleid mit Carmen-Ausschnitt, Raffung und Knopfleiste am Dekolleté kostet bei Zara aktuell 49,95 Euro. Aber nicht nur mit dem Outfit von der Stange zeigte sich die Herzogin volksnah, auch beim Herumtollen mit ihren Kindern.

Das hellblau-gestreifte Kleid mit Carmen-Ausschnitt kostet gerade einmal 49,95 Euro. (Bild: Zara)

Während Prinzessin Charlotte barfuß über die Wiese tanzte, spielte Prinz George mit dem Federspielzeug Slinky – und seinen Cousinen Savannah und Isla Philips, mit denen die Königskinder eine enge Freundschaft verbinden soll.

Herzogin Catherine besuchte das Turnier, an dem Prinz William teilnahm, mit ihren zwei ältesten Kindern Prinzessin Charlotte und Prinz George. (Bild: Wenn)

Offensichtlich genießt die Herzogin die Zeit mit ihren beiden ältesten Kindern, während ihr jüngster Spross – Prinz Louis – noch zu klein für derartige Ausflüge ist. Prinz William war übrigens auch mit von der Partie: Er nahm an dem Polo-Turnier teil.

Übrigens: Erst vor Kurzem hatte Kate sich bei einem Reitturnier schon einmal in einem Zara-Kleid gezeigt