Legendärer Nachruf geht viral

Der Nachruf von Randall Jacobs aus Phoenix, Arizona, wurde zu einem viralen Hit und das lag wirklich nur an seinem legendären Bild.

Ein Nachruf für einen Mann namens Randall Jacobs ging viral, wegen des legendären Bildes, das er von dessen Leben zeichnete. Foto: Twitter/Chris Santa Maria

Der Nachruf wurde von seinem Neffen Chris Santa Maria verfasst und lautete: “Randall Jacobs aus Phoenix ist im Alter von 65 Jahren verstorben. Er hat ein Leben gelebt, welches mental schwächere Menschen schon viel früher ins Grab gebracht hätte. Seine Freunde nannten ihn RJ, aber für seine Familie war er Uncle Bunky, a.k.a. The Bunkster. Am 4. Mai 2020 erzählte er seinen letzten Witz, der hier leider nicht abgedruckt werden kann.”

Weiter hieß es: “Uncle Bunky machte die Nacht zum Tag und ließ nichts anbrennen. Er sprach in einem starken Dialekt aus Witzeleien, zerfledderten Metaphern und inspirierten Schimpfwörtern, welcher die Spelunken in Arizona, Skipisten in Colorado und diverse zwielichtige Etablissements widerspiegelte, in denen er seine Tage und Nächte verbrachte. Er war ein lebendes, atmendes "Keep Calm"-Schild, eine stolzierende Mischung aus Wüstenratte, südkalifornischem-Landstreicher und Telluride-Ski-Penner.”

Virales Video: Brasiliens Präsident und das Problem mit der Schutzmaske

Er war bekannt für seine Bunky-ismen, wie “Spar dir das, Clown!” (oder “Zeebo”, wenn er in Stimmung war), und neckte seine “Goombatz”-Neffen gnadenlos mit Spitznamen wie “Schmutzfänger” und “Stil-Meister”. Nur wenige Tage nach dem Tod seiner geliebten Katze Kitters erlag auch er dem “Großen Grawdoo” und hinterließ eine Dunstfahne von Erinnerungen und einen weisen Ratschlag: “Tu, was Bunky sagt. Nicht, was Bunky tut.”

“Trotz all seiner chaotischen Energie und seines temperamentvollen Charmes hatte er eine gute Seele. Eine Nacht mit Bunky konnte zu einer Gerichtsvorladung oder einem Kater von Weltklasse führen. Aber seine Freunde und Familie ließen immer alles stehen und liegen, um ihn zu besuchen. Sein verschmitztes Lächeln und sein respektloser Sinn für Humor reichten aus, um alle Gefühle, die er verletzt hatte, wegzuzaubern. Er meinte es nicht böse; das war nur Bunky, der Bunky war.”

“Als sich das Ende näherte, verließ er uns mit einem letzten Bunkyismus: ‚Ich bin bereit für das Drecksnickerchen. Aber man kann die Party nicht verlassen, wenn man die Tür nicht findet.‘ Er fand die Tür, aber ohne ihn wird die Party nie mehr dieselbe sein.”

Internet-Hit: Baggerführer geht mit Aktion viral

Der Nachruf ging noch weiter, anstelle von Blumen sollten die Leser die offene Rechnung von jemandem in einer Bar bezahlen.

Chris teilte die legendären Worte seines Onkels auf Twitter und schrieb: “Vor zehn Tagen ist mein Onkel verstorben und seitdem bin ich ein Wrack. Er war 65 und irgendwie hat er es geschafft, in jeder Hinsicht neun Leben zu verbrauchen, während er die Nacht zum Tag machte und nichts anbrennen ließ.”

“Er hat mir so viel bedeutet und ganz ehrlich, ich weiß nicht, was ich ohne ihn wäre.”

Vor zehn Tagen ist mein Onkel verstorben und seitdem bin ich ein Wrack. Er war 65 und irgendwie hat er es geschafft, in jeder Hinsicht neun Leben zu verbrauchen, während er die Nacht zum Tag machte und nichts anbrennen ließ.

Er hat mir so viel bedeutet und ganz ehrlich, ich weiß nicht, was ich ohne ihn wäre.

Der legendäre Nachruf wurde zu einem viralen Hit und viele Leute teilten ihre Reaktionen auf Twitter.

Diebstahl in einer Tankstelle: "Melonenköpfe" schlagen zu

Jemand schrieb: “Ich kannte Randall Jacobs nicht, aber sein Nachruf lässt mich hoffen, dass jemand sein Leben verfilmt. RIP Bunky.”

Ich kannte Randall Jacobs nicht, aber sein Nachruf lässt mich hoffen, dass jemand sein Leben verfilmt.

RIP Bunky

Und jemand anders fügte hinzu:  “Verdammter A…, ich werde trübselig und dabei kannte ich den Typen nicht mal.”

Verdammter A…, ich werde trübselig und dabei kannte ich den Typen nicht mal.

Eine weitere Person kommentierte: “Ich würde wirklich gerne + ohne weitere Fragen einen Roman kaufen, einen Newsletter abonnieren oder mich möglicherweise einer religiösen Bewegung anschließen, die von dem Verfasser dieser Zeilen ins Leben gerufen wurde. RIP Randall Jacobs.”

Ich würde wirklich gerne + ohne weitere Fragen einen Roman kaufen, einen Newsletter abonnieren oder mich möglicherweise einer religiösen Bewegung anschließen, die von dem Verfasser dieser Zeilen ins Leben gerufen wurde. RIP Randall Jacobs.

“Statt Blumen bezahlt bitte die offene Barrechnung von jemandem.” Legendärer Nachruf, RIP Randall Jacobs.

Das ist mal ein Nachruf.

Internet-Hit: Japaner denkt, er hat ein Hundebaby gerettet – Twitter klärt ihn auf

Der Nachruf wurde auch auf Reddit veröffentlicht, wo ein Reddit-User kommentierte: “Ich kenne den Bunkster noch nicht mal, aber ich heule ein bisschen und vermisse diesen alten Kumpel jetzt schon. Großer Respekt für denjenigen, der diesen meisterhaften Nachruf verfasst hat.”

Jemand anderes fügte hinzu: “Ich hoffe wirklich, ich verdiene wenigstens einen Nachruf, der nur halb so großartig ist.”

Und jemand anderes gestand: “Ich habe diesen Mann nie gekannt, aber irgendwie weine ich fast – als hätte ich ihn lange gekannt. Diese Leute lieben ihn wirklich und es scheint, als habe er ein ziemlich verrücktes Leben gehabt. Ruhe in Frieden Uncle Bunky. Mein Beileid an seine Familie & Freunde.”

Marni Dixit

VIDEO: Reaktionen zum Tod von Sir Stirling Moss