Werbung

"Ich liebe das Leben": Vicky Leandros wird 70

Vicky Leandros wird am 23. August 70 Jahre alt, und dass die Sängerin eine der Größten überhaupt im deutschen Showgeschäft ist, zeigt allein schon die Tatsache, dass niemand Geringerer als Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ihr zum Geburtstag gratulierte.

"Ganze Generationen finden sich in Ihren Liedern wieder"

"Der heutige Tag ist mir ein willkommener Anlass, einer Künstlerin von Weltklasse meinen Dank und meinen Respekt zu sagen. Mit Ihrer Kunst haben Sie die Herzen von Millionen Menschen auf der ganzen Welt erobert", so das Staatsoberhaupt, und fuhr fort: "Ganze Generationen finden sich in Ihren Liedern wieder. 'Ich liebe das Leben', 'Après toi' oder 'Theo, wir fahr'n nach Lodz' – alle Ihre Lieder und Chansons haben sich auf ewig in unsere Herzen eingebrannt." Die Jubilarin selbst feiert ihren Ehrentag laut 'Bild' auf der zurzeit schwer angesagten Insel Mykonos, auf der sie ein Anwesen besitzt. "Ich bin dem lieben Gott dankbar, dass er mir so ein glückliches Leben geschenkt hat – und mein Talent!" wird Vicky Leandros vom Boulevardblatt zitiert.

Vicky Leandros, die Eurovisions-Königin

Geboren wurde Vicky Leandros übrigens 1952 auf Korfu, lebt aber seit ihrem sechsten Lebensjahr hauptsächlich in Deutschland, wuchs in Hamburg auf — noch heute lebt sie in der Nähe. Das musikalische Talent wurde der Sängerin bereits in die Wiege gelegt, denn ihr Vater Leo Leandros war Musiker und Produzent und förderte seine Tochter. Der ganz große Durchbruch kam 1967, als sie mit gerade einmal 17 Jahren für Luxemburg mit dem Song 'L’amour est bleu' am Grand Prix Eurovision de la Chanson teilnahm und den vierten Platz eroberte. Der Song wurde einer der erfolgreichsten ESC-Beiträge aller Zeiten, wurde unzählige Male gecovert, unter anderem von Bing Crosby und Scooter — mit letzteren ging Vicky Leandros gemeinsam mit der Band noch einmal ins Studio. 1972 trat sie erneut für Luxembourg beim ESC an, gewann mit 'Après Toi'.

"Geburtstage waren für mich nie besonders wichtig", so die Künstlerin anlässlich ihres Ehrentages gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. "Auf der anderen Seite ist der 70. doch ein Meilenstein und ein Grund nachzudenken – soweit man das nicht schon vorher getan hat. Insofern wird einem immer mehr klar, dass das Leben endlich ist. Und dass man das Glück hat, überhaupt leben zu dürfen. Das ist ja nicht selbstverständlich. Und dass es einem gut geht. Dafür bin ich auch dankbar." Ihre Fans freuen sich mit Vicky Leandros.

Bild: Hendrik Schmidt/picture-alliance/Cover Images