Lifehack für den Unterwäsche-Kauf: Schlüpfer-Trick geht viral

·Freie Autorin

Lässt sich ohne Anprobieren bestimmen, ob Unterhosen wirklich passen? Mit einem simplen Trick soll das funktionieren, wie ein viraler Internet-Clip behauptet.

Passen die auch? Um das zu bestimmen, muss man Schlüpfer nicht einmal anprobieren, wie ein viraler Lifehack besagt (Symbolbild: Getty Images)
Passen die auch? Um das zu bestimmen, muss man Schlüpfer nicht einmal anprobieren, wie ein viraler Lifehack besagt (Symbolbild: Getty Images)

Passende Unterwäsche zu finden ist gar nicht so leicht. Anprobieren im Laden will sie nicht jeder, die Konfektionsgröße kann enorm von der tatsächlichen Größe abweichen, und Umtausch oder Rückgabe ist bei Schlüpfern nicht immer möglich.

Doch es gibt einen Trick, der im Internet immer wieder mal die Runde macht und bei denjenigen, die ihn noch nicht kannten, für offene Münder sorgt: Man soll sich die Unterhöschen einfach um den Hals wickeln.

Schlüpfer-Passform bestimmen ohne Anprobieren: So geht's

Was seltsam klingt, soll aufgrund proportionaler Körpermaße tatsächlich funktionieren. Demnach soll der Halsumfang dem Hüftumfang entsprechen. Indem man den Bund des Schlüpfers also um den Hals legt, kann man ermitteln, ob er passt: Treffen sich beide Enden exakt, tut er das. Bleibt eine Lücke oder überlappen sich die Enden, ist das Höschen zu klein beziehungsweise zu groß.

Das zumindest behauptet der Instagram-Account 5.min.crafts, der den Lifehack nun teilte.

Obwohl es nicht das erste Mal ist, dass dieser Trick im Internet die Runde macht, ging das kurze Video prompt viral: Fast 200.000 Likes sammelte er innerhalb weniger Tage an und löste eine rege Diskussion in den Kommentaren aus.

Das Urteil des Internets: Der Trick funktioniert - wenn auch nicht bei allen

Viele gaben an, den Lifehack schon seit Jahren zu kennen und mit Erfolg anzuwenden. "Meine Mutter hat mir das schon als Kind beigebracht. Sie macht das bis heute, uns es funktioniert", heißt es in den Kommentaren. Oder. "So hat meine Mutter mir früher schon Jeans gekauft. Klappt jedes Mal." Und: "Kann bestätigen, dass das stimmt."

Bitte beachten: Warum man neue Kleidung vor dem Tragen waschen sollte

Ausnahmen scheinen die Regel zu bestätigen, und mehrere User warfen ein, dass der Trick bei ihnen nicht funktionieren würde: "Ich habe breite Hüften und einen schmalen Hals - keine Chance", schreibt eine Userin. "Ich finde das gar nicht hilfreich", befindet eine andere.

Ob man sich nun wirklich Unterhosen, die andere womöglich schon anprobiert haben, um den Hals wickeln will, sei jedem selbst überlassen. Angeblich funktioniert der Trick aber auch bei allen anderen hüfthoch getragenen Kleidungsstücken, also auch Jeans und Hosen. Aufgrund variierenden Proportionen sollte jeder den Trick vorab jedoch mit einem passenden Exemplar ausprobieren, um zu sehen, ob Taillen- und Halsumfang tatsächlich übereinstimmen.

Video: Lifehack: So werden Ihre Schuhe blitzschnell glänzend sauber

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.