Lily Collins: Ashley Park ist ihre Seelenverwandte

·Lesedauer: 1 Min.
Lily Collins, Ashley Park credit:Bang Showbiz
Lily Collins, Ashley Park credit:Bang Showbiz

Lily Collins könnte sich keine bessere Serienkollegin als Ashley Park vorstellen.

Zwischen diesen beiden Frauen hat es ordentlich gefunkt: Nicht nur auf dem Bildschirm, sondern auch privat verstehen sich die ‚Emily in Paris‘-Co-Stars blendend. „Es ist so toll, jemanden im Erwachsenenalter zu treffen, dem man sich so verbunden fühlt – wie ein Freundschafts-Soulmate. Bei Ashley muss ich nie infrage stellen, wer ich bin“, schwärmt Lily im Interview mit dem ‚Glamour‘-Magazin. „Ashley kann dich aufbauen und zurück auf den Boden der Tatsachen holen.“ Es gebe zahlreiche Qualitäten, die sie an der Darstellerin schätze: „Ashley ist eine Freundin, die dir das Gefühl gibt, dass du immer perfekt bist. Sie weiß, was du brauchst – ohne dass du selber überhaupt wusstest, dass du es brauchst.“

Doch auch Ashley könnte sich keine bessere Freundin wünschen. „Lily ist der Grund, dass ich weiß, was ich wert bin … Sie hat mehr als jede andere Person an mich geglaubt“, verrät die Sängerin. Sie habe noch nie eine Kollegin getroffen, „die sich so wie eine Freundin anfühlt, die so sehr auf meiner Seite ist wie Lily“, fügt Ashley hinzu. Mit 30 Jahren wisse sie heute schließlich auch, wie sich „wahre Freundschaft und Liebe anfühlen“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.