Lindsay Lohan: Sie wird keine ‚Real Housewive‘

·Lesedauer: 1 Min.
Lindsay Lohan credit:Bang Showbiz
Lindsay Lohan credit:Bang Showbiz

Lindsay Lohan wird nicht in ‚The Real Housewives of Dubai‘ zu sehen sein, obwohl sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten lebt.

Erst kürzlich hatte der Fernsehsender Bravo TV angekündigt, dass ‚The Real Housewives of Dubai‘ 2022 auf den Kanal kommen würde. Seitdem häuften sich die Spekulationen, ob Lindsay Lohan in der Reality-Show zu sehen sein würde oder nicht, da sie schon seit mehreren Jahren in der futuristischen Influencer-Stadt lebt.

Der 35-jährige Kinderstar lebt seit 2014 in Dubai, um dort nach mehreren Skandalen einen Neustart zu beginnen. Die Fans hofften, dass sie einen Auftritt haben würde. TMZ wurde nun aber von Insidern mitgeteilt, dass Lindsay Lohan nicht gefragt wurde, Teil der Show zu werden. Der ausführende Produzent Andy Cohen enthüllte Details zum kommenden Projekt am Montag (1. November). Er sagte: „In Dubai ist alles größer und ich könnte nicht aufgeregter sein, Bravos erste internationale Housewives-Serie in einer Stadt zu starten, von der ich seit Jahren fasziniert bin, mit einer hervorragenden Gruppe von Freunden als unseren Guides. Das wird das gesamten Franchise umhauen.“ Andy Cohen hatte angedeutet, dass er für Lindsay einen Auftritt in der Show gehabt hätte und so die Gerüchte ins Rollen gebracht. Er sagte: „Ich liebe diese Idee. Glaubst du, Lindsay Lohan würde es tun?“ Da wurden seine und auch die Hoffnungen der Fans wohl nun enttäuscht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.