Lizzo: Warum das ständige Gerede über Body Positivity nervt

·Lesedauer: 2 Min.
Lizzo: Warum das ständige Gerede über Body Positivity nervt

Lizzo (33, 'Juice') nutzt ihre Plattform regelmäßig, um für Inklusion und Vielfalt zu werben, und ihr wird oft nachgesagt, dass sie das Narrativ über Körperform und -größe in der Musikindustrie verändert hat.

Wir sollten neutral über Körper sprechen

In einem Interview für die November/Dezember-Ausgabe 2021 des Magazins 'ESSENCE' gab Lizzo jedoch zu, dass es für eine einzelne Person eine Last sein kann, sich damit auseinanderzusetzen. "Es ist anstrengend", seufzte der Star. "Und genau das ist der Punkt. Ich möchte nicht mehr darüber reden. Wir sollten neutral über Körper sprechen."

Jedoch muss die Sängerin auch immer wieder Kritik einstecken, für die Art und Weise, wie sie ihren Körper annimmt und präsentiert. Das hält sie jedoch nicht davon ab, sich weiterhin in Selbstliebe zu üben.

Lizzo bleibt sich selbst treu

An anderer Stelle des Gesprächs sprach die Musikerin darüber, dass sie es nicht mag, in eine Schublade gesteckt zu werden - sowohl als Entertainerin als auch als Frau. Sie wurde kritisiert, dass ihr Sound nicht den Erwartungen an die Art von Musik entspricht, von der die Leute denken, dass eine schwarze Frau sie machen sollte. Aber sie bleibt sich selbst treu. "Niemand hat jemals Recht, was mich betrifft… Ich benutze 808s, nur nicht so wie alle anderen", fuhr sie fort in Bezug auf die Drum-Machine, die in der elektronischen, Dance- und Hip-Hop-Musik häufig verwendet wird. "Ich habe Songs, die ich jetzt auflegen könnte, aber das ist einfach nicht meine Bestimmung. Das ist nicht der Grund, warum Gott mich geschaffen hat und mich genau zu diesem Zeitpunkt auf diesen Planeten gebracht hat."

Lizzo ist eine von drei beeindruckenden Frauen, die auf dem Cover der November/Dezember-Ausgabe zum Thema 'The Year of Radical Self-Care' abgebildet sind. Die olympische Goldmedaillengewinnerin Simone Biles und die Gründerin des '1619 Project', Nikole Hannah-Jones, werden neben Lizzo ebenfalls ein eigenes Titelbild haben.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.