London Fashion Week: Mundschutz als Modeaccessoire

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Eine Besucherin der London Fashion Week trägt einen stylischen Mundschutz. (Bild: Aaron Chown/PA Wire/dpa)

London (dpa) - Stylische Gesichtsmasken sind auf der London Fashion Week angesagt - auf dem Laufsteg und bei den Zuschauern. Sie gehören britischen Medien zufolge in diesem Jahr wie ein Modeaccessoire zur Schau, die am Dienstag in der britischen Hauptstadt zu Ende geht. Allerdings bieten sie wie alle Mundmasken keinen hundertprozentigen Schutz gegen Krankheitserreger wie das Coronavirus.

Coronavirus: Alle aktuellen Infos zum Coronavirus gibt’s hier

Der Mundschutz war bei der London Fashion Week angesagt. (Bild: Dinendra Haria/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa)

Aufgrund der neuartigen Lungenerkrankung ist die Teilnehmerzahl an der Fashion Week in diesem Jahr nach Veranstalterangaben zurückgegangen. Modedesigner beklagten Lieferengpässe, da viele Fabriken in China geschlossen seien. Auch einflussreiche Investoren und Käufer aus Ostasien blieben dem Sender Sky News zufolge aus.

Sie wollen auch einen stylishen Mundschutz? Hier können Sie welche kaufen:

London Fashion Week: Der Anblick des stylischen Mundschutzes dürfte für den ein oder anderen ein wenig gewöhnungsbedürftig sein. (Bild: Keith Mayhew/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa)

Im Video: So was sieht man auf dem Laufsteg auch nicht oft:

Der Laufsteg als Ort des Protestes: So smart protestierte ein Model gegen Gucci