Look des Tages: Blanca Miró Scrimieri in Rosa-Rot bei Chanel

Blanca Miró ist bekannt für ihre lässigen Kombinationen: Die Fashion-Beraterin und Mitgründerin des Shoppingportals Vasquiat mixt gerne Leo mit Streifen und Luxuslabels mit High Street. Ganz selten sieht man die Spanierin im Allover-Look einer Marke – aber wenn, dann ist dieser natürlich en point.

Dieser Tage ist ganz Paris auf das Luxuslabel Chanel eingestellt. (Bild: Getty Images)

Chanel, oh, Chanel! Dieser Tage ist ganz Paris auf das Luxuslabel eingestellt, das seine Herbst-/Winterkollektion 2019/20 präsentierte. Zum letzten Mal wurden aktuelle Kreationen des verstorbenen Designers Karl Lagerfeld gezeigt – zum letzten Mal erwiesen die Größen der Fashion-Branche „Kaiser Karl“ die Ehre. Und wie geht das am besten? In seinen Entwürfen natürlich.

“König der Fashion”: Wolfgang Joop über Karl Lagerfeld in der GQ

Es ist eine schöne Geste, dass sich zu diesem Anlass auch Stil-Mix-Queens wie Blanca Miró von Kopf bis Fuß in Chanel zeigten. Natürlich tut das dem Style der Spanierin keinen Abbruch – ganz im Gegenteil: Zu einer weißen Tweed-Mütze trägt Blanca eine rosafarbene Tweed-Jacke und eine rote Lederhose im Kummerbund-Style. Die eigentlich schwierige Farb-Kombi Rosa und Rot geht so ganz wunderbar zusammen. Auch die Accessoires, eine schwarze Shopping-Bag, Ketten und Brosche stammen allesamt aus dem Hause Chanel.

Fashion Week Recap: Die coolsten Street Styles der Modemetropolen

Sehr süß und quasi eine zweifache Hommage an Karl Lagerfeld wie auch seine Vorgängerin Coco Chanel ist Mirós Kombination von Perlenketten zum kastenförmigen Jackett in Pastelltönen – verkörpert das doch wie nichts anderes den klassischen Look, für den Chanel in seinen Anfängen bekannt geworden war und den Lagerfeld Schritt für Schritt weiterentwickelt hatte.


Aber Blanca wäre nicht Blanca, wenn sie dem Allover-Chanel-Look nicht doch ihren eigenen Stempel aufdrücken würde: Zum Nude-Make-up setzt die Spanierin den Fokus auf kräftige Brauen, der mädchenhafte Zopf bekommt mit einer herzförmigen Haarspange einen ironischen Layer. Das i-Tüpfelchen: die schweren schwarzen Stiefel mit Plateau-Absatz, die den Gesamteindruck punkig machen. Kaiser Karl wäre stolz auf sie gewesen.

VIDEO: Fashion Week Paris – Punk, Pantoffeln und Perlenketten