Look des Tages: Lottie Moss ladylike im Leder-Dress

Yasemin Kulen
Freie Autorin

Lottie Moss ist mit ihrer Körpergröße von 1,65 Metern eigentlich viel zu klein zum Modeln – genau wie ihre Schwester Kate. Dennoch reißen sich die Modedesigner aufgrund ihres unverkennbaren Looks  regelrecht um die 21-jährige Engländerin. Bei der Eröffnung der Ausstellung “Christian Dior: Designer of Dreams” im Victoria and Albert Museum in London bewies sie einmal mehr, warum sich die Moss-Familie in der Fashion-Welt so etabliert hat.

Stylish wie die Schwester: Model Lottie Moss (Bild: Getty Images)

Dieser Look wirkt mühelos und ist dennoch bis in die Zehenspitzen stylish: Bei der Eröffnung der Ausstellung zu Ehren des legendären Modedesigners Christian Dior erschien Lottie Moss im Dior-Komplett-Look. Ist sie auf Instagram recht freizügig unterwegs, trägt sie auf dem Event ein ärmelloses Trenchcoat-Dress aus bordeauxrotem Leder und darunter einen schwarzen Rollkragenpullover.

Als Hommage an den verstorbenen Designer, prangt auf ihrem schwarzen Statement-Gürtel, wie auch auf der Clutch ein großes, goldenes “D”. Was zunächst ungewöhnlich klingt, hätte nicht besser kombiniert werden können und beweist nur einmal mehr, dass Lottie Moss das Fashion-Gen ihrer Schwester geerbt hat. Den Rest hält sie eher schlicht. So hat sie ihre Haare in einem einfachen Knoten hochgebunden und kombiniert zu ihrem Outfit schlichte schwarze Pumps.

Modische Herzoginnen: Kate und Meghan zeigen den neuesten Tartan-Trend

Zum strengen Leder-Dress in Bordeaux hat Lottie Moss ihre Haare leger zusammengebunden. (Bild: Splash News)

Twinning-Look: Doppelt stylish in Kopenhagen

Lottie stammt aus der zweiten Ehe von Kate Moss‘ Vater Peter und hatte eigentlich nicht vor, ebenfalls ins Modelbusiness einzusteigen – bis sie auf der Hochzeit ihrer Schwester mit gerade mal 13 Jahren entdeckt wurde.

Heimlicher Fashion-Rebell trotz stylishem Outfit: Lottie trägt nur einen Ohrring. (Bild: Splash News)

In Sachen Mode hat sie einen ähnlich eigenwilligen Kopf wie ihre große Schwester und schwimmt gerne mal gegen den Strom. Auch an diesem Abend machte sich der Fashion-Rebell in ihr bemerkbar: Sie trug nur einen Ohrring. Sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis dieser Trend Nachahmer findet.