Look des Tages: Lupita Nyong’o macht den Frühling zum Herbst

Lupita Nyong’o zeigt mal wieder, dass sie als Style-Queen sogar die Jahreszeiten ändern kann – mit Farben, die einem bunten Herbstwald ähneln, und einem sommerlich-luftigem Detail.

Lupita Nyong’os mit einem fabelhaften Look in New York. (Bild: Getty Images)

Sind es die warmen Sonnenstrahlen, die einem so wunderbare Frühlingsgefühle verschaffen, oder ist es Lupita Nyong’os fabelhafter Look? Dabei sieht der auf den ersten Blick so gar nicht nach Frühlingserwachen aus.

GLAAD Awards: Beyoncé mit sexy Blazer-Kleid – und ohne BH

Warme Herbstfarben sind da nämlich vorherrschend, zum Beispiel sattes Orange, mildes Grün und verblassendes Beige – könnte so alles eins zu eins im Herbstlaub im September stattfinden, aber doch nicht Ende März auf New Yorks Straßen? Oh doch, denn wie immer kommt es auf die Kombi und die Attitude an – und in beidem ist Lupita bekanntlich Profi.

Der wadenlange Rock mit Blockstreifen punktet mit einem sommerlichen Detail. (Bild: Getty Images)

Den langen Oversize-Mantel in freundlichem Grün trägt die Schauspielerin offen, was durch die Zweireiherknöpfung gleich doppelt relaxed wirkt – und so, als ob die ersten Sonnenstrahlen ganz plötzlich zu warm geworden wären. Das Oberteil in Rippoptik mit feinen Fransen ist in Material und Schnitt zwar eher Understatement, aber Orange genug, um alle Blicke auf sich zu lenken.

Lady Gagas Stil in Bildern: Von kontrovers bis hin zur Couture

Auf solche Eyecatcher haben wir nach all den dunklen Wintermänteln und Cashmere-Schals in gedeckten Farben doch wirklich lang genug gewartet. Der wadenlange Rock mit Blockstreifen schließlich enthüllt ein Detail, das sommerlicher nicht sein könnte: eine transparente Plisseepassage, die locker luftig fällt und deren Falten in unterschiedlichsten Farben (Weiß! Rot! Türkis!) leuchten. Dazu nackte Füße in orangefarbenen Heels mit Riemchen – läuft doch mit dem Frühling!