Look des Tages: Maria Rosaria Rizzo schleicht stylish zur Paris Fashion Week

Yasemin Kulen
Freie Autorin

Das Wort Sneaker kann ungefähr mit “Schleicher” übersetzt werden und wird im US-amerikanischen Sprachgebrauch für Sportschuhe, die man im Alltag trägt, verwendet. Auch in Deutschland ist dieser Begriff seit vielen Jahren gebräuchlich. Ganz und gar nicht alltäglich ist aber, dass man die flachen Treter immer häufiger auf Fashion Shows sieht. So entscheidet sich auch Bloggerin Maria Rosaria Rizzo für einen mädchenhaften Look in Turnschuhen.

Bloggerin Maria Rosaria Rizzo trägt flache Schuhe zur Paris Fashion Week. (Bild: Getty Images)

Die italienische Influencerin sieht man selten ohne High Heels. Dabei ist sie immer sehr weiblich gekleidet und trägt das lange, braune Haar stets offen. Schon zur diesjährigen Fashion Week in Mailand entschied sich die 34-Jährige für flache Plateau-Schuhe. In Paris feierte sie mit ihrem Look einen neuen Trend: Ugly Sneaker – je klobiger, desto besser – im 90ies-Style.

Paris Fashion Week: Wie Designer Rekorde brechen

Dazu kombiniert die in Paris lebende Schönheit ein lilafarbenes Lederkleid und eine dunkelblaue Felljacke. Die Bulgari-Tasche in Rosa greift das Rosa ihrer Sneaker auf, während die Schnalle der Tasche die gleiche Farbe ihres Kleides aufweist. So bekommt das Outfit nicht nur einen girly Hauch, sondern zeigt, wie durchdacht die Styles der Bloggerin sind, obwohl sie so nonchalant wirken.

Vans Challenge: Warum Menschen gerade ihre Sneaker durch die Luft werfen

Der neue Trend der Schuhwelt: Ugly Sneaker. Die Bloggerin Maria Rosaria Rizzo trägt sie zum Lederkleid und zur Felljacke. (Bild: Getty Images)

Alles in allem trägt die Italienerin einen Look des Mädchens von nebenan – und gerade das macht ihn so umwerfend, weil er so unkompliziert und tragbar ist. Im Kontext der Paris Week zieht Maria Rosaria Rizzo neben den groß gewachsenen Heels-Trägerinnen bestimmt alle Aufmerksamkeit auf sich.

VIDEO: Grace Jones auf der Paris Fashion Week