Look des Tages: Naomi Campbell in extravaganter Polka-Dot-Bluse

Gediegene Farben und raffinierte Schnitte: der Look von Naomi Campbell in New York. (Bild: Getty Images)

Ein Hauch Fünfzigerjahre mit 90s-Vibe: Auf dem „Glamour Celebrates 2017 Women Of The Year“-Event im Brooklyn Museum in New York vereinte Supermodel Naomi Campbell Polka Dots mit Choker – und traf dabei nicht nur mit der Farbwahl voll ins Schwarze.

Bei dem Outfit der 47-Jährigen stach vor allem der asymmetrische Schnitt ihrer Bluse sofort ins Auge. Wasserfallartig fiel der untere Teil ihres Oberteils verspielt über ihre Hüfte. Dazu trug das Model eine schlichte ausgestellte Stoffhose in Schwarz. Neben einem Choker um ihren Hals erinnerten auch ihre Plateau Heels mit Nieten-Applikationen an den Style der Neunzigerjahre.

Auf dem Moderationsstuhl kamen Naomi Campells Plateau-Boots erst richtig zur Geltung. (Bild: Getty Images)

Bei Haaren und Make-up setzte das Supermodel auf klassische Schönheit. Die Haare wie gewohnt zu einem glatten Bob gestylt, blitzten unter ihrem langen Pony ihre mit einem dünnen Lidstrich umrandeten Augen hervor. Die Lippen waren in einem hellen Roséton geschminkt. Ein weiteres kleines aber feines Detail: Eine schmale Goldkette, die ins Dekolleté des Models glitt.

Das elegante und leicht verspielte Outfit wäre auch für Campells neuen Job angemessen: Erst im Juli wurde sie zusammen mit Modelkollegin Kate Moss in das Redaktionsteam der britischen „Vogue“ aufgenommen. Eine Entscheidung, die mit der Ernennung von Edward Enninful als neuem Chefredakteur der renommierten Modezeitschrift einherging.