Look des Tages: Rihanna rockt den androgynen Business-Style

Dieser Business-Look hat echte Aufstiegschancen – auch unter Normalsterblichen! Superstar Rihanna zeigt, wie man bequem zum Geschäftsmeeting schreitet, aber dennoch super schick darin aussieht.

Rihanna bringt den Business-Look auf den Punkt (Bild: Splash News)

Stilsicher zum nächsten Business-Meeting: ein Klacks für Rihanna. Die Sängerin rüstet sich mit einem androgynen Look für die Chefetage und macht darin selbst Office-Fashion-Queen Victoria Beckham Konkurrenz. Ihre Weiblichkeit geht aufgrund des maskulinen Einschlags aber noch lange nicht flöten – im Gegenteil! Die 30-Jährige kombiniert den eleganten Streifen-Blazer geschickt und verdreht den Passanten in New York damit reihenweise den Kopf.

Rihanna mischt den Einheitsbrei aus Hosenanzügen und Pencil-Skirts-mit-Bluse-Kombis ordentlich auf. Damit der Wohlfühlfaktor nicht zu kurz kommt, paart sie ihren Blazer mit einem weißen Hoodie. Auch die bequeme – aber nicht minder stylishe – Anti-Skinny Jeans hat RiRi für sich entdeckt. Die neue Version der Baggy-Jeans mit ausgestelltem Bein darf gerne etwas zu lang sein und auf dem Boden schleifen, so dass nur die Spitze der Pumps sichtbar ist. Die dunkle Farbe der Jeans sorgt für ausreichend Seriosität.

Powerfrauen der Fashion-Industrie: Maureen Chiquet

Rihanna verhandelt lieber stilsicher (Bild: Splash News)

Der hohe Dutt, der streng nach oben gekämmt wurde, schreit “Female Power”. Glamour ins Outfit bringen die XXL-Sonnenbrille und das extravagante Ketten-Layering. Wie es sich für eine echte Business-Lady gehört, hat auch die Schönheit aus Barbados Stift und Co. sicher verstaut – in einer weiße Henkeltasche im Kroko-Style. Mit diesem Look ist Rihanna ein Vertragsabschluss sicher – egal in welcher Branche.