Loona: Jetzt erstmal Pause von Realityshows

·Lesedauer: 1 Min.

Realityshow, nein danke! Sängerin Loona (47, 'Mamboleo') will sich für eine Zeit nicht mehr mit anderen Stars messen wollen.

"Das tue ich mir nicht an"

Die gebürtige Niederländerin, die mit bürgerlichem Namen Marie-José van der Kolk heißt, hat gerade einen großen Sieg errungen - sie gewann 'Kampf der Realitystars' und räumte schlappe 50.000 Euro als Siegerin ab. Da gerät man doch in Versuchung, die nächste Show zu machen, aber die Künstlerin winkt im Interview mit 'Bild' ab: "Überhaupt nicht, das lasse ich hinter mir – gerade weil ich gewonnen habe." Der Serienstar hat auch einen guten Grund: "Denn ganz ehrlich: Egal, wo ich jetzt auftauchen würde, würden mich die anderen direkt rauskatapultieren. Jetzt starte ich doch überall mit einem Minus. Das tue ich mir selbst nicht an. Ich möchte auch nicht noch mal so lange weg von zu Hause."

Loona vermisste ihre Familie

Zuhause, das sind Freund Mark, seine Tochter Alexandra und Saphira, ihr Nachwuchs aus der Ehe mit DJ Sammy. Die Familie hat natürlich mitgefiebert und mitgelitten, denn Intrigen waren in der Show nicht selten. Und so wird sich Loona, die mit 'Bailando' in den 90er Jahren einen Riesenhit hatte, sich nun wieder auf ihre Musikkarriere konzentrieren - so kann man dann Weihnachten auf eine Single der sympathischen Künstlerin hoffen.

Bild: Hendrik Schmidt/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.