Lorde: Der Kampf gegen den Klimawandel wird ihr "Leben bestimmen"

·Lesedauer: 1 Min.
Lorde credit:Bang Showbiz
Lorde credit:Bang Showbiz

Lorde glaubt, dass die Bekämpfung des Klimawandels der "Kampf sein wird, der [ihr] Leben bestimmt".

Die 24-jährige Sängerin lehnte es ab, ihr neues Album 'Solar Power' als Teil ihres Engagements für die Rettung des Planeten auf CDs zu veröffentlichen und hofft, dass dies auch andere Menschen dazu anregt, nachhaltiger zu denken.

Die Künstlerin enthüllte in der 'Power of Women'-Ausgabe von 'Variety': "Der Kampf, das Kohlendioxid in unserer Atmosphäre unter einem bestimmten Niveau zu halten, um unseren Planeten lebenswert zu halten, wird der Kampf sein, der mein Leben bestimmt. [Ich hoffe, ich kann dabei helfen], dass Menschen anders darüber nachdenken, warum sie etwas kaufen [und] wie sie Dinge entsorgen. Ich versuche, die Systeme, die in meinem Job vorhanden sind, zu hinterfragen." Lorde erinnerte sich auch daran, dass ihr auf ihrer letzten Tournee die Umweltauswirkungen ihres Jobs klar wurden. Die Sängerin fügte hinzu: "Ich sah nach der Show Berge von verschwendetem Essen oder Plastikbechern." Und die 'Green Light'-Sängerin entdeckte in ihrer neuseeländischen Heimat eine "neue Wertschätzung" für die Natur, als sie nach ihrer Tour wieder zu Hause ankam. "Die Reinheit, draußen zu sein, war für mich wirklich magisch. Es fühlte sich an, als wären alle Antworten da draußen, als könnte ich von der Natur geheilt werden", so Lorde weiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.