Auch müde und ungeschminkt bleibt Gal Gadot eine "Wonder Woman"

redaktion@spot-on-news.de (stk/spot)
Von Superschurken lässt sich Gal Gadot alias "Wonder Woman" nicht in die Schranken weisen. Bei den eigenen Kindern sieht das schon anders aus.

Irgendwie unfair: Selbst ungeschminkt, völlig übermüdet und mit tiefen Augenringen bleibt Gal Gadot eine bezaubernde "Wonder Woman".

Auf Instagram veröffentlichte Schauspielerin Gal Gadot (32), die derzeit mit dem Comic-Film in aller Munde ist, ein wenig glamouröses Bild von sich. Statt Superschurken muss sie sich zuhause einem drei Monate alten Schreihals und einer fünfjährigen Frühaufsteherin stellen, schreibt Gadot zu dem Bild.

Geschossen wurde der Schnappschuss nach eigener Aussage von ihrer "anderen, schläfrigen Häfte", also Ehemann Yaron Versano. Den Fans gefällt der ehrliche Schnappschuss ausgesprochen gut - schon über 1,1 Millionen Follower der israelischen Schauspielerin haben in gerade einmal einen Tag den virtuellen Daumen nach oben gereckt. Frau Gadot kann derzeit offenbar nichts verkehrt machen.

Foto(s): Instagram.com/gal_gadot