Warum „strategische Inkompetenz“ langfristig zum Beziehungskiller werden kann

·Lesedauer: 4 Min.
Warum „strategische Inkompetenz“ langfristig zum Beziehungskiller werden kann

„Weißt du was? Ich erledige das einfach mal eben ganz schnell“ ist ein Satz, der mir schon oft über die Lippen gekommen ist – und zwar oft in Begleitung mit einem Seufzer. Ich weiß, dass ich mit meiner Bereitschaft, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, um die totale Kontrolle über eine Situation zu haben, nicht allein bin. Deshalb bezeichnen sich auch so viele von uns als„Perfektionist:in“. Wenn du erwartest, dass Dinge nach bestimmten Vorstellungen vonstattengehen, machst du sie bestimmt oft

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.