Toxische „pick me boys“: Wenn der Typ zu gut ist, um wahr zu sein

·Lesedauer: 7 Min.

Wenn du erkennst, dass du dich nicht zu jemandem hingezogen fühlst, gibt es dafür manchmal keine genaue Erklärung. Der Funke will einfach nicht so richtig überspringen, und selbst die banalste Kleinigkeit törnt dich irgendwie ab. Manchmal allerdings kannst du exakt bestimmen, was dich an der Person stört, die du datest. Und TikTok ist seit Neuestem besessen von einer ganz bestimmten Art nervigem Mann – dem „pick me boy“, grob übersetzt: dem „Nimm-mich-Jungen“. Vielleicht erinnerst du dich noch a

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.