Nach Roe v. Wade: Wie Abtreibungen in den USA heute aussehen

Nach Roe v. Wade: Wie Abtreibungen in den USA heute aussehen

Der 24. Juni 2022 wird in die Geschichtsbücher eingehen – in Deutschland als der Tag, an dem die Abschaffung von Paragraf 219 beschlossen wurde, was es Ärzt:innen nun erlaubt, ausführliche Informationen über Abtreibungen öffentlich anzubieten. Und als der Tag, an dem der US-amerikanische Supreme Court beschloss, dass eine Entscheidung zur Abtreibung dortzulande doch kein persönliches Grundrecht sein sollte, zumindest nicht ohne enorme gesetzliche Einschränkungen. Zwei Entscheidungen zum Schwange

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.