Betrunkene Instagram-Posts sind das neue „Drunk Texting“

·Lesedauer: 6 Min.

Es ist der Neujahrstag 2020. Irgendwo im englischen Leeds reibt sich die 22-jährige Tahmina* müde den Schlaf aus den Augen, löst mit etwas Mühe ihre Zunge vom Gaumen und ext ein Glas Leitungswasser. Wie der Rest der Welt ist Tahmina an diesem Morgen ziemlich verkatert. Kleine Erinnerungsschnipsel vom Vorabend huschen ihr durchs Gehirn: vom Vorglühen zu Hause, von der Bar, vom Rave, schließlich vom Schwulenclub. Dann dreht sich ihr Magen um, als irgendwann mehr Erinnerungen zurückkehren. Es ist n

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.