"Die macht mich wahnsinnig': So zieht Gina-Lisa Lohfink über Dschungelcamperin Tessa Bergmeier her

picture alliance / AAPimages / Timm | AAPimages / Timm

Freundinnen werden Reality-Star Gina-Lisa Lohfink (36) und Tessa Bergmeier (33) wohl nicht mehr. Zumindest nicht, wenn das Model irgendwann einmal das Dschungelcamp verlässt und liest, welche Sprüche die TV-Persönlichkeit über sie abgelassen hat.

"Ich bin schwer behindert"

Tessa sorgt in der 16. Staffel von 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' vor allem durch ihre Stimmungsschwankungen und ihre Drama-Auftritte dafür, dass ihr viel Sendezeit eingeräumt wird. Schnell hatte sie den Ruf der Dschungel-Zicke weg, gestand jedoch auch, dass sie an einer bipolaren Störung leide — eine Erklärung für ihre Ausbrüche, die sich zum Teil sogar gegen das Produktionsteam richten. "Ich bin schwer behindert. Ich bin zu 60 Prozent schwer behindert, weil ich eine bipolare Erkrankung habe", lautete ihr Geständnis gleich in der erste Folge des Dschungelcamps. Gegenüber RTL hatte sie von ihren jahrelangen manischen und depressiven Phasen gesprochen: "Irgendwann kann der Körper das gar nicht mehr kompensieren und dreht dann ab. Denn du schläfst nicht mehr, du bist nur noch wach." Immerhin: Die ehemalige Teilnehmerin von 'GNTM' hat bereits Aufmerksamkeit für eine Krankheit geschaffen, die von vielen nicht ernst genommen wird.

Lästern über Tessa Bergmeier

Wie zum Beispiel von Gina-Lisa Lohfink, die vor einigen Jahren selbst im Dschungelcamp war. Sie kennt auch Tessa Bergmeier. Im Buschfunk bei 'Bild' fand die Reality-Queen wenig schmeichelhafte Worte für ihre Kollegin: "Tessa ist in Wirklichkeit noch schlimmer. Horror-Tessa! Die RTL-Mitarbeiter tun mir leid. Die macht mich wahnsinnig. Es gibt Menschen, die mag man und die mag man nicht, aber sie macht einen einfach wahnsinnig." Sie fügte hinzu: "Ich komme mit ihr nicht klar" und sprach sogar von einem "hässlichen Charakter". Von Verständnis für eine psychische Erkrankung ist bei Gina-Lisa auf jeden Fall nicht viel zu merken. Hoffentlich laufen sie und Tessa Bergmeier einander nicht so schnell über den Weg.

Bild: picture alliance / AAPimages / Timm | AAPimages / Timm