Das macht Walt Disney zu einer einzigartigen Streaming-Aktie

Streaming-Aktie
Streaming-Aktie

Walt Disney (WKN: 855686) ist eine einzigartige Streaming-Aktie. Aber was macht die US-Amerikaner zu einem derart starken Konzern in diesem Markt. Der Content? Womöglich. Aber auch andere Player in diesem Markt haben Inhalte. Das zeigt: Es benötigt etwas mehr.

Und ja, dieses mehr gibt es. Walt Disney ist eine einzigartige Streaming-Aktie, wenn wir betrachten, wohin die Reise in diesem Markt gehen soll. Foolishe Investoren sollten das wiederum richtig einschätzen. Blicken wir auf die Details, die ich jetzt sehe.

Walt Disney: Von den Franchises her einzigartig

Über Content lässt sich natürlich streiten. Aber für mich ist Walt Disney, was die Qualität des Content angeht, eine einzigartige Streaming-Aktie. Star Wars, Marvel, Pixar und Disney Animation wären in diesem Kontext zu erwähnen. Der springende Punkt sind jedoch nicht die Inhalte oder das, wofür sie stehen.

Wettbewerber müssen dort erst hingelangen. Unter anderem Netflix investiert jede Menge in Inhalte, um zu diesem Standing zu kommen: Dass man Franchises hat, die ein hohes Maß an Interesse auf sich bündeln. Wobei es auch hier natürlich starke Namen gibt. Zum Beispiel Squid Game oder All Of Us Are Dead, neben Stranger Things, natürlich.

Diese Universen, die Walt Disney besitzt, sind dabei auch noch besonders ergiebig. Zum Beispiel kann das Management im Hinblick auf Star Wars viele Geschichten erzählen. Genauso wie bei Marvel. Das schafft Breite und viel Qualität. Aber auch die Flexibilität, immer wieder neue, beliebte und heiß ersehnte Inhalte zu kreieren.

Das nächste große Ding: Sport … schon lange drin!

Ein weiterer Vorteil, den Walt Disney hat, ist außerdem der Sport. Unter anderem Wettbewerber wie Apple wollen in den Sport-Bereich. Schließlich hat man sich die exklusiven Rechte an der Major League Soccer gesichert. Netflix folgt womöglich, zumindest gibt es Gerüchte in diese Richtung. Im Sport-Bereich gibt es einige Dinge, die noch auf den Streaming-Markt und die jeweiligen Aktien warten.

Aber was ist jetzt mit Walt Disney? Nun, sagen wir es so: Über die hohe Beteiligung an ESPN+ ist das Management bereits in diesem Markt vertreten. Man verfügt bereits über einen Streaming-Bereich, der auf Sport setzt. Das heißt, dass Investoren auch hier womöglich auf einen Vorteil setzen können. Schließlich ist dieser Name mit Sport in den USA sehr eng verknüpft.

Wir sehen daher für mich zwei gute Gründe, warum Walt Disney eine gute Streaming-Aktie ist. Im Endeffekt kann das Management auf viele Dinge schauen, in deren Richtung sich der Markt derzeit bewegt. Das ist für mich eines: Ein Vorteil im Wettbewerb.

Der Artikel Das macht Walt Disney zu einer einzigartigen Streaming-Aktie ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Netflix und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple, Long March 2023 $120 Call auf Apple, Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.