Mann fragt Freundin nach Geschmacksrichtungen – für Tampons

Margarethe Gallersdörfer
Freie Journalistin

Eine Twitter-Userin teilt eine Textnachricht ihres Freundes, der sie fragt, in welcher Geschmacksrichtung er ihr Tampons kaufen soll. Und geht natürlich viral.

Verwirrte Männer beim Tamponkauf amüsieren Twitter-User. (Symbolbild: Getty Images)

“Willst du Zitrone oder Limette?” ist eine Frage, die frau vielleicht an der Bar gerne hört. Oder in der Eisdiele. Aber bitte auf keinen Fall, wenn es um Tampons geht *kneift die Beine reflexartig zusammen*. Noch einmal ganz deutlich: Zitrusfrüchte haben da unten nichts zu suchen!

Anscheinend sind sich da nicht alle sicher, wie der hunderttausendfach geteilte Tweet der Twitter-Userin “broganpaget” zeigt:

Wenn du deinen Freund bittest, dir Tampons mitzubringen

Zu sehen: ein Foto, auf dem ihr Freund zwei Tampax-Boxen ein gelb und grün hochhält und darunter die Frage “Willst du Zitrone oder Limette?”

Ein kleiner Scherz! Oder? Die Antworten auf den Tweet lassen da Zweifel aufkommen.

Nieder mit der Katzenhaar-Allergie: Schweizer Forscher entwickeln Impfstoff

Eine Frau postet einen Screenshot mit der Reaktion ihres Partners auf den Tweet mit einem sarkastischen “Meine Damen und Herren... mein Mann”:

“Oh was, es gibt welche mit Geschmacksrichtungen?”

“OH MEIN GOTT NEIN”

“Was ist das dann?”

Andere (mehrere!) hilflose Männer melden sich persönlich zu Wort, und werden freundlich aufgeklärt:

Die verschiedenen Farben stehen für unterschiedliche Größen, je nachdem, wie stark die Periode einer Frau ist. Für starke Perioden braucht es mehr Material, das das Blut aufsaugt. Deshalb sind auf der einen Schachtel drei Tropfen und auf der anderen zwei für schwächere Perioden.

Die Reaktionen: Dankbarkeit, aber auch Ekel. Ach Jungs. Übrigens: Es gibt auch Männer, die menstruieren. Und diverse Menschen. Und andersherum bekommen auch nicht alle Frauen ihre Periode.

Instagram-User lieben es: Frau dokumentiert Unordnung ihres Ehemannes

Doch zurück zu den Tweet-Antworten. Andere Cis-Männer sind besser informiert, stehen aber trotzdem vor Problemen:

Wisst ihr, wie verwirrend das ist, welche für seine Freundin einzukaufen und dann siehst du 2 Millionen verschiedene Marken vor dir und dann noch XL und XS und so was. Nicht, dass sie sich zu dick fühlt, weil ich ihr eine Medium mitbringe. Der Scheiß ist gefährlich.

Auch hier noch mal für alle, zur Sicherheit: Die gebrauchte Tampongröße hat nichts mit Körpergewicht, -form oder -größe zu tun! Aber lassen wir am Ende die Vernunft siegen:

Ich musste schon oft Tampons für meine Frau kaufen. Wenn ein Mann das nicht für seine Frau/Freundin/Partnerin erledigen kann, sollte er mal über sich nachdenken.

Peter hat recht. Macht, was Peter gesagt hat!

VIDEO: Endlich! Binden-Marke zeigt, wie die Periode wirklich ist