Mannheim patzt gegen Dortmund

·Lesedauer: 1 Min.
Mannheim patzt gegen Dortmund
Mannheim patzt gegen Dortmund

Waldhof Mannheim hat zum Wiederbeginn der 3. Liga den Sprung auf einen Aufstiegsplatz verpasst.

Die Badener kassierten gegen Borussia Dortmund nach einem Einbruch in der Schlussphase trotz einer frühen Führung mit 1:3 (1:0) ihre zweite Heimpleite und rangieren damit weiter auf Platz fünf.

Waldhofs Rückstand auf den Relegationsplatz und auch den ersten Aufstiegsrang beträgt weiter zwei Punkte. An der Spitze hat der 1. FC Magdeburg elf Punkte Vorsprung auf die punktgleichen Verfolger 1. FC Kaiserslautern und Eintracht Braunschweig.

Dortmund dreht spät auf

Marc Schnatterer hatte nach neun Minuten für die Führung der Platzherren gesorgt.

Doch im Schlussspurt drehten Ole Pohlmann (74.), Immanuel Pherai (90.) und Tobias Raschl (90.+4.) die Begegnung noch zugunsten der Westfalen, deren Torhüter Stefan Drljaca kurz nach dem Ausgleich seines Teams einen Foulelfmeter von Dominik Martinovic parierte (79.). Die Dortmunder Reserve verbesserte sich in der Tabelle einen Punkt hinter Mannheim auf Rang sieben, wäre aber am Saisonende nicht aufstiegsberechtigt.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.