Martina Merz scheidet aus Aufsichtsrat der SAF-HOLLAND SE aus

EQS-News: SAF-HOLLAND SE / Schlagwort(e): Personalie
Martina Merz scheidet aus Aufsichtsrat der SAF-HOLLAND SE aus
07.12.2022 / 11:55 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Martina Merz scheidet aus Aufsichtsrat der SAF-HOLLAND SE aus

Bessenbach (D), 07. Dezember 2022 +++ Martina Merz, Vorstandsvorsitzende der thyssenkrupp AG, hat den Vorstand und Aufsichtsrat der SAF-HOLLAND SE informiert, dass sie mit Wirkung zum 12. Dezember 2022 aus dem Aufsichtsrat der Gesellschaft ausscheiden wird, um für ein anderes Aufsichtsratsmandat zur Verfügung stehen zu können. Dies erfolgt mit Blick auf die Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex, der eine Beschränkung der Anzahl von wahrgenommenen Aufsichtsratsmandaten empfiehlt. Frau Merz begleitete die Entwicklung der SAF-HOLLAND SE als Aufsichtsrätin seit April 2014, in der Zeit von April 2017 bis Oktober 2019 als deren Vorsitzende.

Der Aufsichtsratsvorsitzende des im SDAX notierten Zulieferers von Komponenten für die Trailer- und Nutzfahrzeugindustrie Dr. Martin Kleinschmitt erklärt: „Wir bedanken uns ausdrücklich für das hohe Engagement und die sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Trotz einer zunehmenden Anzahl von Funktionen hat Martina Merz unserem Unternehmen bis heute die Treue gehalten und mit ihrer ausgeprägten Industrieerfahrung in allen Bereichen ihrer Tätigkeit Akzente gesetzt. Das Unternehmen und der Aufsichtsrat haben ihr viel zu verdanken. Wir bedauern ihr Ausscheiden sehr.“

Die Gespräche des Aufsichtsrats mit einer Nachfolgekandidatin sind bereits weit fortgeschritten. Sie soll der am 23. Mai 2023 stattfindenden Hauptversammlung der SAF-HOLLAND SE zur Wahl vorgeschlagen werden.

 

Kontakt:

Stephan Haas

Head of Investor Relations

Tel: +49 6095 301 803

ir@safholland.de

 

Michael Schickling

Deputy Head of Investor Relations

Tel: +49 6095 301 617

ir@safholland.de

 

Über SAF-HOLLAND

Die SAF-HOLLAND SE ist ein international führender Hersteller von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten für Trailer, Lkw und Busse. Die Produktpalette umfasst unter anderem Achs- und Federungssystemen für Trailer sowie Sattelkupplungen für Lkw und Kupplungssysteme für Lkw, Sattelauflieger und Anhänger. Daneben entwickelt SAF-HOLLAND innovative Produkte zur Erhöhung der Effizienz, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit von Nutzfahrzeugen. Der Fokus liegt dabei auf der Digitalisierung und Vernetzung von Trailern sowie der Elektrifizierung von Achsen. Die Produkte und Lösungen werden unter den Marken SAF, Holland, Haldex, V.Orlandi, TrailerMaster, Neway, KLL und York vertrieben. SAF-HOLLAND beliefert die Fahrzeughersteller in der Erstausrüstung auf sechs Kontinenten. Im Nachrüstgeschäft liefert das Unternehmen Ersatzteile an die Service-Netzwerke der Hersteller sowie an den Großhandel und über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte. Rund 3.700 Mitarbeiter weltweit arbeiten schon heute engagiert an der Zukunft der Transportindustrie. Die SAF-HOLLAND Aktie ist seit 2007 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und Teil des Auswahlindex SDAX. Weitere Information erhalten Sie unter www.safholland.com.


07.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SAF-HOLLAND SE

Hauptstraße 26

63856 Bessenbach

Deutschland

Telefon:

+49 6095 301-617

E-Mail:

ir@safholland.de

Internet:

www.safholland.com

ISIN:

DE000SAFH001

WKN:

SAFH00

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1507327


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this