Megan Fox: „Nach der Geburt solltest du dich so sexy wie nie fühlen“

Megan Fox credit:Bang Showbiz
Megan Fox credit:Bang Showbiz

Megan Fox ist der Meinung, dass Frauen ihre Körper nach der Schwangerschaft nicht verstecken sollten.

Die ‚Transformers‘-Schauspielerin kann es gar nicht ab, wenn sich Frauen das Leben gegenseitig schwer machen, weil sie versuchen, nach der Geburt attraktiv auszusehen. Dabei handle es sich um eine rückständige und frauenfeindliche Denkweise, ist Megan überzeugt.

„Was für eine schreckliche Botschaft, die Frauen einander geben. Sobald du gewisse Meilensteine erreicht hast und Kinder bekommen hast, was dann? Du sollst nicht mehr sexy sein?“, ärgert sich die 36-Jährige, die aus der Ehe mit ihrem Ex-Mann Brian Austin Green selbst drei Kinder hat. Umso wichtiger ist es Megan, anderen Mütter Mut zu machen, sich wohl in ihrem Körper zu fühlen.

„Nach der Geburt eines Kindes solltest du dich so sexy wie nie zuvor fühlen. Es ist eine sehr frauenfeindliche und patriarchalische Vorstellung, die Frauen auferlegt wurde, und wir müssen sie ablegen“, fordert die dunkelhaarige Schönheit im Gespräch mit der Zeitung ‚The Evening Standard‘. Megan selbst scheut sich bekannterweise nicht davor, knappe Outfits zu tragen, wenn sie an der Seite ihres Partners Machine Gun Kelly auf dem roten Teppich erscheint.

Allerdings gibt die Darstellerin zu, dass sie die „schlechteste Person“ sei, um Fragen zu Themen wie dem Abtreibungsrecht zu beantworten, da sie „nicht wirklich“ wisse, „was in den Nachrichten oder in der Welt vor sich geht“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.