Meghan Markles Beauty-Look ist ideal für den Sommer – und so geht's

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Der Beauty-Look von Herzogin Meghan ist sehr natürlich. (Bild: Getty Images)

Was Sommer Make-up-Trends betrifft gibt es meist eine (oder beide) von zwei Möglichkeiten: entweder leuchtende Farbakzente auf Augen, Lippen und Wangen oder der neutrale, ungeschminkte Look, den wir alle kennen und lieben. Egal für was du dich entscheidest, die beste Grundlage für einen guten Sommer-Look ist gesunde, frische Haut. Herzogin Meghan zeigt, wie der perfekte “natürlichen” Beauty-Look funktioniert.

Egal ob öffentlicher Auftritt, der Gang zum Altar oder ein Zoom-Anruf – es lässt sich nicht leugnen, dass die Herzogin von Sussex diesen eleganten, entspannten und unverkennbaren Look perfektioniert hat.

Augen schminken: Schminktipps für den Wow-Effekt

Und zu unserem Glück hat Herzogin Meghans Visagistin Ruby Hammer ein paar Details zum letzten Look der Herzogin beim Videoanruf mit Smart Works geteilt – und dafür musste sie nicht die „Touch up my Appearance“-Funktion von Zoom nutzen.

In einem Interview mit The Telegraph verriet die Visagistin das Geheimnis des „strahlenden“ Looks der Herzogin während des Videoanrufs. Und sie verriet den Fans der Herzogin wie sie Markles Aussehen kopieren können – dieser Look ist zufällig „ihrem Finish an ihrem Hochzeitstag sehr ähnlich“.

Laut Hammer trug Markle als Foundation eine getönte Tagescreme sowie einen abdeckenden Concealer unter den Augen.

Diese Kombination deckte gut ab, war aber trotzdem „leicht genug, damit man ihre Sommersprossen sehen kann“, aber „nicht zu geschminkt“. (Markle oder ihre Visagistin haben in der Vergangenheit übrigens gesagt, dass sie die getönte Tagescreme von Laura Mercier und den Yves Saint Laurent All-Over Brightening Pen verwendet.)

Für einen gesunden Teint trug sie ein „wenig Rouge“ auf die Wangen auf, gefolgt von einer dünnen Schicht transparenten Puders auf dem gesamten Gesicht. Dies, so Hammer, sei „der schnellste Weg, um gepflegt und professionell auszusehen.“

Und weil wir Meghans DIY-Contouring einfach nicht ignorieren können, kommen wir nicht umhin, an die Dior Backstage Contour Palette zu denken. An ihrem Hochzeitstag hielt sie ihr Make-up mit dieser anpassungsfähigen und vielseitigen Konturenpalette natürlich und klassisch.

Dior Backstage Contour Palette

Dior Backstage Contour Palette

Diese Konturen-Palette, die für individuelle Intensität entwickelt wurde, hat zwei beige und zwei bronzefarbene Highlighter-Töne mit konzentrierten Schimmer-Pigmenten. Diese lassen sich leicht mischen, um ein nahtlos leuchtendes Finish zu erzielen. Außerdem enthält das Set zwei ultrafeine Matt-Töne, die für die Modellierung und Definition der Gesichtsform geeignet sind, ohne dabei harte Linien zu hinterlassen.

Laut Hammer trug Markle auch mehrere Schichten Mascara und gepflegte Augenbrauen, die ein wenig nachgezogen waren. „Meghans Augen wirken wirklich wach und aufmerksam. Das liegt teilweise an den Augenbrauen, aber auch an der Tatsache, dass Meghan zwei oder drei Schichten Mascara trägt“, erklärte Hammer.

Perfekt für Meghans Augenlook: Die "Better Than Sex" Mascara verkauft sich alle sieben Sekunden

Leicht und Frisch – Meghans Signature-Look ist ideal für den Sommer!