Melania lässt Trump auf dem Rollfeld in Florida alleine stehen

Style International Redaktion
·Lesedauer: 3 Min.

Beim Verlassen des Weißen Hauses demonstrierten sie noch Zusammenhalt. Als Melania und Donald Trump dann aber kurze Zeit später in Florida landeten, sah das schon ganz anders aus.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump und die ehemalige First Lady Melania Trump steigen auf ihren Weg in den Mar-a-Lago Club am Palm Beach International Airport aus der Air Force One aus. Foto: Getty Images
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump und die ehemalige First Lady Melania Trump steigen auf ihren Weg in den Mar-a-Lago Club am Palm Beach International Airport aus der Air Force One aus. Foto: Getty Images

Ein Video, das online gepostet wurde, zeigt das Paar, wie es am Palm Beach International Airport aus der Air Force One aussteigt und dann auf dem Weg zum Mar-a-Lago Club über das Rollfeld läuft. Während Donald jedoch anhielt, um seine Unterstützer zu grüßen, lief Melania, die ein Gucci Kleid trug, einfach weiter und ließ Trump alleine stehen.

Melania wechselte für die Landung in Florida in ein Gucci-Kleid. Foto: Getty Images
Melania wechselte für die Landung in Florida in ein Gucci-Kleid. Foto: Getty Images

„Melania ist fertig mit ihm. Sie posiert schon nicht mehr“, lautete die Beschreibung zu dem Video. „Sie ist fertig mit ihm“, schrieb jemand anderes, während ein weiterer User hinzufügte: „Sie ist so darüber hinweg“.

Etwas zuvor hatten sich Melania und Trump noch eher vereint gezeigt, als sie das Weiße Haus verließen, um in die Air Force One einzusteigen.

Während Donald anhielt, um der Menschenmenge zu winken, ging Melania direkt zum wartenden Auto. Foto: Getty Images
Während Donald anhielt, um der Menschenmenge zu winken, ging Melania direkt zum wartenden Auto. Foto: Getty Images

Melania trug einen schwarzen Rock sowie ein schwarzes Oberteil und dazu eine riesige Jacki O Sonnenbrille, die ihren Gesichtsausdruck verbarg. Sie erlaubte es ihrem Ehemann, Donald Trump, ihre Hand festzuhalten – eine Geste, die laut einer Körperspracheexpertin viel über die Ehe der Trumps verrät.

Joe Biden: Er demontiert Trumps Vermächtnis

„Melanias elegante und Sphinx-artige Körpersprache mag eindimensional sein, aber in den vier Jahren im Weißen Haus hat sie berühmte Momente gehabt, in denen ihr ihre Körpersprache entglitt: Das Blitzlächeln an ihre Stieftochter gerichtet oder als sie Trumps Hand wegschlug“, sagte Judi James The Mirror.

Melania winkte den Fans kurz, als sie ins Auto einstieg. Foto: Getty Images
Melania winkte den Fans kurz, als sie ins Auto einstieg. Foto: Getty Images

“Heute allerdings griff Trump mit einem festen Griff nach der behandschuhten Hand seiner Frau und von ihrer Seite aus gab es keine Gegenwehr.” Und weiter: „Es schien, als bräuchte er sowohl sie als auch das Händehalten auf eine Art und Weise, wie es bei seinem Amtsantritt nicht notwendig gewesen war.“

Joe Biden: Er erfüllt einem Star auf Twitter einen innigen Wunsch

Gegenüber Yahoo Lifestyle sagte die Körperspracheexpertin Elly Johnson, ihr sei ein deutlicher Unterschied zwischen Melanias und Trumps Auftritt auf der Joint Base Andrews in Maryland und dem Auftritt von Joe und Jill Biden bei der Amtseinführung aufgefallen.

US-Präsident Joe Biden, First Lady Jill Biden und ihre Familie gehen die Pennsylvania Avenue in Washington hinauf in Richtung Weißes Haus. Foto: Getty Images
US-Präsident Joe Biden, First Lady Jill Biden und ihre Familie gehen die Pennsylvania Avenue in Washington hinauf in Richtung Weißes Haus. Foto: Getty Images

“Es gibt einen deutlichen Unterschied in der Körpersprache von Donald und Melania Trump vs. Joe und Jill Biden“, sagte sie. „Die Trumps haben immer so gewirkt, als müssten sie sich manchmal berühren oder küssen, anstatt dass es wie eine natürliche Geste der Verbindung oder Liebe aussieht. Die Bidens hingegen haben bereits eine Nähe und eine natürlichere und liebevollere Verbindung gezeigt.“

Joe und Jill Biden teilten während der Amtseinführung einen zärtlichen Moment. Foto: Getty Images
Joe und Jill Biden teilten während der Amtseinführung einen zärtlichen Moment. Foto: Getty Images

„Die Bidens wirken aufrichtig glücklich und stolz auf ihre Leistung und haben keine Angst, die Emotionen zu zeigen, die mit einem so wichtigen Moment einhergehen. Jill ist eindeutig stolz auf ihren Mann und zeigt das durch ihre Mimik und eine warme Körpersprache.“

Sarah Carty

VIDEO: Stilwechsel im Weißen Haus