Michael Jackson: Geburtstagserinnerungen an den King of Pop

Der King of Pop dominierte Radio, Charts, Award-Shows und die Medien generell über Jahrzehnte hinweg. Seine Karriere begann bereits in jungen Jahren, als Mitglied der Jackson Five. Doch sein Durchbruch kam solo – schon bald entwickelte er sich zu einem Megastar, der sich mit seinem legendären Moonwalk in die Herzen der Fans tanzte. Die Welt war kaum bereit für ein solches Talent.

Zum Bestürzen von Millionen Menschen weltweit starb Michael Jackson am 25. Juni 2009. Die Untersuchungen deuteten auf ein Tötungsdelikt hin. Später wurde sein Leibarzt wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Seine Fans trauerten über den Verlust eines solch unglaublichen kreativen Kopfes. 

Zum vielleicht noch größeren Bestürzen vieler drehten sich allerdings um den Sänger auch in eine ganze Reihe erschütternder Gerüchte, die vor allem von Kindesmissbrauch handelten. Die bekannte Dokumentation "Leaving Neverland" teilte das Publikum, verärgerte Jacksons Familie und Erben, aber brachte eben auch eine extrem verstörende Seite des Popstars zum Vorschein, die jegliche Meinung über ihn ins Wanken brachte.

Was es so schwer macht, die Vorwürfe zu glauben, ist wohl sein riesiger Einfluss, den er auf die Musikwelt, Tanzen und die Kunst an sich hatte.

Egal, ob man sich nun von ihm distanziert oder nicht – es ist unmöglich, seine größten Werke aus der Geschichte zu löschen. 

"Thriller", das meistverkaufte Album der Welt, gewann sage und schreibe acht Grammy Awards, was ebenfalls bis heute einen Rekord darstellt, darunter war ein Grammy für das Album of the Year. Sieben Top-Ten-Singles entstanden aus dem Album. Vor allem aber ist das Video, in dem Michael Jackson mit den lebenden Toten tanzt, besonders in Erinnerung geblieben. Es ist ein 14-minütiges haarsträubendes Horror-Musical, das mit seinem Zombie-Ensemble und seiner erschreckend brillanten Choreographie das Publikum verzauberte.

Stöbern Sie in dieser Galerie und genießen Sie einen schaurig-schönen Rückblick auf die Entstehungsgeschichte, die hinter diesem erstaunlichen Album und dem dazugehörigen Video steckt.