Michael Wendler: Wurde ihm ein Song geklaut?

·Lesedauer: 1 Min.

Man kann wohl ohne Übertreibung sagen, dass es zurzeit für Michael Wendler (49) nicht gerade gut läuft. Als Verschwörungstheoretiker hat sich der Schlagersänger ('Sie liebt den DJ') ins Abseits manövriert.

Wem gehört 'Du'?

Statt an der Spitze der Charts Tausende einzufahren, wirbt der Star jetzt auf dem Messenger-Dienst Telegram. Dort teilt er vor allem Verschwörungs-Postings und Ausrüstungs-Empfehlungen für den Zusammenbruch der Zivilisation. Zu allem Übel scheint dem Sänger jetzt auch noch ein Song durch die Lappen gegangen zu sein. Der einstige 'DSDS'-Teilnehmer Mike Leon Grosch (44) hat seine Version des Liedes 'Du' eingespielt. Das schmeckt dem Wendler gar nicht. "Ich habe den besagten Song bereits Anfang 2020 zusammen mit Tom Marquardt geschrieben und bearbeitet, eingesungen und mit RTL einen aufwendigen Video-Clip dazu produziert", zitiert 'Bild' den Musiker zum vermeintlichen Songklau.

Michael Wendler spricht von "unprofessionellem Verhalten"

Der Track war eigentlich als Hommage an die Braut für die TV-Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller (21) im Sommer 2020 geplant — die fiel jedoch der Pandemie zum Opfer. Anschließend wurde der Schlagerstar zum Querdenker, stieg als Juror bei 'DSDS' aus und erzürnte RTL. Dass der Sender die große Sause nachholen wird, ist daher ausgeschlossen. Mike Leon Grosch will 'Du' jetzt seiner eigenen zukünftigen Frau widmen, erklärte: "Der Original-Songschreiber Tom Marquardt hat das Lied mir angeboten, weil er vom Wendler aus den USA dazu nichts mehr dazu gehört hat." Der Wendler spricht von "unprofessionellem Verhalten" seitens Tom Marquards. Von rechtlichen Schritten ist derweil nicht die Rede — eine Handhabe scheint Michael Wendler also nicht zu haben.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.