Mini-Fiasko bei Baked Beans von Heinz: Diese Dose enthielt nur eine Bohne!

Hannah Klaiber
Freie Journalistin

Da kommt man hungrig spätabends nach Hause, öffnet erschöpft eine Dose mit gebackenen Bohnen – und findet nur eine einzige Bohne darin: Deshalb trägt ein Mann aus Bristol nun den traurigen Titel “Mr. Bean“.

Nur weil Bohnen auf der Dose steht, müssen noch lange keine Bohnen drin sein (Bild: Getty Images)

Glaubt man dem Wikipedia-Eintrag über Heinz Baked Beans, so befinden sich in einer Durchschnittsdose des Herstellers neben der traditionellen Tomaten-Bohnen-Sauce rund 465 Bohnen. Das ist eine adäquate Menge für einen hungrigen Menschen und etwa zwei Toasts. Umso frustrierender muss es für Steve Smith gewesen sein, als er nach einem langen Tag bei der Arbeit abends hungrig eine Dose öffnete – und neben jeder Menge Sauce leider nur eine einzige Bohne fand.

Natürlich informierte der 41-Jährige, der als Stadtrat von Westbury-on-Trym, einer Vorstadt von Bristol, arbeitet, umgehend den Hersteller: “Hallo @HeinzUK. Ich mag Bohnensaft genauso gerne wie jeder andere, aber als ich heute Abend eine Dose öffnete, hoffte ich auf mehr als eine Bohne.“

Smith hatte die Dose zuvor in einem Multipack online gekauft und hätte sich von dem Vorfall gerne nur amüsiert gezeigt, “aber es war die letzte Dose im Regal. Stattdessen musste ich Rührei machen“, wird der Mann vom Portal “Ladbible“ zitiert.

True Fruits: Charlotte Roche ruft zum Boykott auf

Lustige Reaktionen auf Twitter

Auf Twitter hat Smiths Beitrag für jede Menge Reaktionen gesorgt. Während Hersteller Heinz, der Ende August erst 150 Jahre Baked Beans feiern konnte, sich nur kurz nach Details erkundigte, sind die Kommentare anderer Nutzer um einiges lustiger: “Musstest du die besagte Bohne etwa teilen? Bohne auf Toast für zwei?“, heißt es beispielsweise. “Können wir dich jetzt Mister Bean nennen?“, fragt ein Nutzer aus Kanada.

Schockfund im Aldi-Salat: Kunde reagiert mit Humor

Selbst ein brisanter Zusammenhang mit dem aktuellen Zeitgeschehen wird hergestellt: “Das sind Heinz’ neue Brexit-Bohnen. Voller Versprechungen, aber ohne Substanz bei der Lieferung.“