Mit dieser Aktion machte Herzogin Meghan eine ganze Schulklasse glücklich

Antonia Wallner
Freie Autorin

Herzogin Meghan sorgte mit einer herzlichen Geste für große Freude unter den Schülern einer britischen Grundschule: Sie schrieb Dankesbriefe für die ganze Klasse. 

Herzogin Meghan machte mit persönlichen Dankesbriefen einer ganzen Klasse eine Freude. (Bild: Reuters)

Die Woodlands-Community-Grundschule in Großbritannien postete kürzlich ein Bild auf Twitter mit folgendem Szenario: Eine Gruppe Schüler hält lächelnd identische Briefe in die Höhe. Dass das besondere Schriftstücke sind, wird mit Blick auf den Text der Lehrerin klar, die das Bild erklärt. Jeder einzelne Brief kam nämlich aus dem Buckingham Palast, mit persönlichen Dankesgrüßen von Herzogin Meghan.

“Als Teil unseres afroamerikanischen Geschichtsprojektes schrieben die 3. und 4. Klasse an Ihre Hoheit, die Herzogin von Sussex, mit einer Auswahl an Arbeiten. Stellt euch unser Erstaunen vor, als wir persönliche Dankesbriefe aus dem Buckingham Palast zurückbekamen!“

Hintergrund für den Dank war das Engagement der Schüler, die im Rahmen des Black History Months an die Herzogin von Sussex schrieben, die mit ihrem Mann Prinz Harry die Gegend besucht hatte. Auf Twitter sind die Menschen gerührt von der Aktion der Herzogin: “Das ist so lieb! Und Geschichte ist so wichtig”, heißt es in den Kommentaren oder “Was für eine tolle Wertschätzung für Lehrer und Schüler”.

Festtage ohne Familie? Prinz Harry und Herzogin Meghan versetzen die Queen für Weihnachten

Persönlicher Brief auch an den Lehrer

Im Begleitschreiben zu den Dankesbriefen wendet sich eine Assistentin von Herzogin Meghan an die Lehrerin der Klasse: “Es war wundervoll, dass die Kinder den Herzog und die Herzogin von Sussex treffen konnten. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die beiliegenden Umschläge an jedes Kind verteilen würden, das einen so liebevollen Brief an die Herzogin schrieb.“

VIDEO: Prinz Harry und Herzogin Meghan gegen die Boulevardpresse