Aus Model wird Mama: Neue Herausforderung für Toni Garrn

·Lesedauer: 1 Min.

Nachdem Toni Garrn (29) 2019 den Schauspieler Alex Pettyfer (31) heiratete, sind die beiden im Juli 2021 erstmals Eltern geworden. Der Alltag mit Töchterchen Luca Malaika stellt das Model jedoch vor einige unvorhergesehene Herausforderungen.

Offene Worte auf Instagram

Während Toni sonst eher Schnappschüsse aus ihrem aufregenden Model-Leben postet, stand sie ihren Followern jetzt Rede und Antwort zu privaten Fragen. So erfuhren Tonis Fans, dass sie den Alltag mit Baby lieber selbst stemmt, unterstützt von ihren Liebsten und Engsten, statt sich auf eine Nanny zu verlassen: "Nein, tue ich nicht. Ich habe bis jetzt alles selbst gemacht, mit der Hilfe von Familie und Freunden." Besonders Ehemann Alex und Tonis Mutter seien eine große Hilfe.

Toni Garrn stillt ihr Baby

Nur das Stillen kann ihr niemand abnehmen: "Normalerweise muss ich sie alle drei Stunden füttern", erklärte Toni. Das Glück, ihre Kleine in den Armen zu halten, wiegt die Müdigkeit auf: "Ich genieße es wirklich jedes Mal, für sie da zu sein, wenn sie aufwacht." Allerdings werden sich Mutter und Tochter demnächst an Veränderungen gewöhnen müssen, denn Toni möchte bald wieder anfangen zu arbeiten. Im November sagte sie im 'Bunte'-Interview: "Ich taste mich gerade erst ran, beide Welten zu connecten. Ich nehme erste Shootings wahr, spreche mit Kunden, zeige mich wieder. Aber alles sehr vorsichtig und eben mit einem neuen Schwerpunkt in meinem Leben." Damit sie wieder modeln kann, sucht sie jetzt ein Kindermädchen für Luca: "Es wird eine schwierige Umstellung, da ich mein Baby fast immer bei mir hatte", sagt Toni Garrn schon jetzt.

Bild: ACE PICTURES/INSTARimages.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.