Mr. und Mrs. Grey: Diese Highlights bietet Prime Video im Oktober

Julian Weinberger

Liebe, Lust und Leidenschaft: Die Prime-Video-Highlights im Oktober stehen im Zeichen der Liebe. Aber keine Sorge - auch Fans von Superheldengeschichten kommen auf ihre Kosten.

Man mag es kaum glauben: Christian Grey (James Dornan) und seine Ana (Dakota Johnson) fahren nach knisternder Erotik, heißem Verlangen und dem ein oder anderen Peitschenhieb doch tatsächlich in den sicheren Hafen der Ehe ein. Der dritte Teil der "Fifty Shades of Grey"-Filmreihe, "Befreite Lust", ist nicht der einzige Oktober-Neuzugang bei Prime Video, der ans Herz geht ...

"Fifty Shades of Grey - Befreite Lust", 15. Oktober

Gibt es endlich ein Happy End für Ana (Dakota Johnson) und Christian (Jamie Dornan)? Im dritten und letzten Teil der "Fifty Shades of Grey"-Reihe treten die beiden vor den Traualtar. Ruhe kehrt für das Paar trotz der darauffolgenden Flitterwochen in Europa aber nicht ein. Als Ana ungewollt schwanger wird, stehen die beiden vor dem nächsten Hindernis, das es zu bewältigen gilt. Statt lebensechter oder subtiler Erotik bietet "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" altmodische Prinzessinnen-Romantik mit imposanten Bildern.

"Goliath", Staffel 3, 4. Oktober

Der abgehalfterten Anwalt Billy McBride (Billy Bob Thornton) legt sich in der dritten Staffel von "Goliath" mit einem milliardenschweren Bauern und dessen Schwester an. Gemeinsam mit seinem Team will er verhindern, dass das durchtriebene Duo Kaliforniens mächtigste Ressource stiehlt - Wasser. Außerdem holen Billy alte Feinde ein und er muss sich mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen.

"Doom Patrol", 7. Oktober

Wie es im Kino mit der Justice League weitergeht, steht in den Sternen, doch eines ihrer Mitglieder hat bei Amazon neue Pläne: Cyborg, hier gespielt von Joivan Wade, sammelt für eine geheime Mission ein paar andere Superhelden, um sich, die fortan als "Doom Patrol" die Welt ein wenig sicherer machen. Und ein wenig selbstironischer.

"Modern Love", 18. Oktober

Regisseur John Carney setzt im neuen Amazon Original "Modern Love" auf geballte Starpower: Für die Anthologieserie konnte der Filmemacher unter anderem Anne Hathaway, Dev Patel und Andrew Scott gewinnen. In acht Folgen, die von der gleichnamigen Kolumne der "New York Times" inspiriert sind, treten die Schauspieler in facettenreichen Geschichten rund um das Thema Liebe auf.

"Die Verlegerin", 28. Oktober

1971 steht Katharine Graham (Meryl Streep) vor einer schweren Entscheidung: Soll die Verlegerin der Washington Post hoch geheime Papiere, welche die Wahrheit über den Vietnam-Krieg beinhalten, veröffentlichen oder nicht? Ihr Chefdredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) tut zumindest alles dafür, dass die Dokumente an die Öffentlichkeit kommen. Steven Spielberg hält mit dem spannenden Journalisten-Drama "Die Verlegerin" ein leidenschaftliches Plädoyer für die vierte Macht im Staate.